Sie sind hier:

Jahrgang 2017

Jahrgang 2016

Jahrgang 2015

Ausgabe Januar 2015

Ausgabe Februar 2015

Ausgabe März 2015

Ausgabe April 2015

Ausgabe Mai 2015

Ausgabe Juni 2015

Ausgabe Juli 2015

Ausgabe August 2015

Ausgabe September 2015

Ausgabe Oktober 2015

Ausgabe November 2015

Ausgabe Dezember 2015

Jahrgang 2014

Jahrgang 2013

Jahrgang 2012

Jahrgang 2011

Jahrgang 2010

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Impressum

Kontakt

Anzeige


Die Index-Gruppe zählt mit ihren Marken ›Index‹ und ›Traub‹ zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Drehmaschinen. Mit sechs Produktionsstandorten und fünf internationalen Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie 80 Vertretungen ist die Esslinger Unternehmensgruppe weltweit vertreten.






Interessante Artikel früherer Ausgaben






Anzeige


Die Hydropneu GmbH produziert Hydraulikzylindern, Hydraulikaggregaten und hydraulische Steuerungen. Neben der Fertigung von Norm- und Standardzylindern ist die Konstruktion von maßgeschneiderten Hydraulik-Zylindern nach Kundenvorgaben ein Spezialgebiet des Unternehmens.






Wichtige Neuheit!

Die Welt der Fertigung wird ab sofort nicht mehr gedruckt, sondern als multimediale PDF-Ausgabe zum freien Download veröffentlicht. Hier geht´s zu den PDF-Ausgaben. Mehr Infos zur Welt der Fertigung finden Sie hier.






Anzeige


Die Klingelnberg Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Maschinen zur Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile sowie in der Fertigung hochpräziser Komponenten für die Antriebstechnik im Kundenauftrag.






Die Welt des Kaufmanns






Anzeige


Boschert ist ein konzernunabhängiger, mittelständischer Maschinenbauer mit Sitz in Deutschland. Ziel des Unternehmens ist es, die technische Kompetenz und Verantwortung in der eigenen Hand und auf höchstem Niveau zu halten. Die Maschinen werden im eigenen Hause geplant, projektiert und zusammengebaut.






Die VBA-Welt






Die 3D-Welt von Blender






Anzeige







Anzeige


Das Kerngeschäft der Paul Horn GmbH ist die Bearbeitung zwischen zwei Flanken – Schwerpunkt Einstechen – sowie von weiteren, hochtechnologischen Anwendungen, verbunden mit Kundennähe, hoher Produktqualität, Beratungskompetenz und Lieferbereitschaft.






Die Welt der Geometrie







Die Welt der Elektronik







Die bunte Welt






Anzeige


Supfina Grieshaber besitzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Superfinish-Bearbeitung mit Stein- und Bandwerkzeugen. In Verbindung mit dem Wissen über vor- und nachgelagerte Prozesse bietet das Unternehmen praxisorientierte Lösungen.






Die besondere Welt






Anzeige


Leistungsstarke Sägemaschinen zur Metallbearbeitung sind das Markenzeichen der weltweit tätigen Behringer GmbH. Die Produktpalette umfasst Band-, Kreis- und Bügelsägen sowie Automatisierungskomponenten aus dem hauseigenen Stahlbau.






Die Welt der Goodies


Additive Fertigung


Automation


Biegen


CAD


Entsorgung


Gewindeherstellung


Handwerkzeuge


Kennzeichnen


Lasertechnik


Logistik


Maschinenbau


Messtechnik


Schleiftechnik


Schweißtechnik


Sicherheitstechnik


Spannmittel


Steuerungen


Tribologie


Wasserstrahltechnik


Zahnradfertigung


Sonstiges






Die Welt der Events






Anzeige


EMUGE-FRANKEN ist ein Unternehmensverbund der Präzisionswerkzeug-Hersteller EMUGE-Werk Richard Glimpel GmbH & Co.KG in Lauf und der FRANKEN GmbH & Co. KG in Rückersdorf. Seit nahezu 100 Jahren zählt das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Produkten der Gewindeschneid-, Prüf-, Spann- und Frästechnik.






Anzeige


Die RAZIOL Zibulla & Sohn GmbH steht seit 75 Jahren für Qualität in der Schmierungstechnik. Rollenbandöler, Sprühsysteme, Befettungssteuerungen, Dosiergeräte sowie leistungsstarke Umformöle gehören zu den in Eigenfertigung entwickelten und konstruierten Produkten.






Die Welt der Erfindungen

Hier bieten Erfinder Rechte oder Lizenzen für interessante Produkte an. Reinschauen lohnt sich!







Die Welt aus Professorensicht

An dieser Stelle wird sich in unregelmäßigen Zeitabständen ein anonym bleibender Professor äußern. Er wird intime Einblicke in ein absurdes Lehrsystem geben, das sich als leistungsfeindlich und ungerecht outet.







Anzeige


Vogt Ultrasonics ist seit 1983 ein Spezialist in der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung. Das Unternehmen bietet hochleistungsfähige Ultraschallprüfsysteme und -geräte sowie alle zerstörungsfreien Prüfmethoden in Dienstleistung im eigene Prüfzentrum oder beim Kunden vor Ort.






Die Welt der Reisenden

Ob Urlaub, Messebesuch oder Reportage, es gibt viele Gründe, Hotels und Pensionen aufzusuchen. Gerade zur Messezeit sind viele Häuser jedoch total überteuert. Wir präsentieren günstige Geheimtipps.


Messe Düsseldorf und Köln



Messe Frankfurt



Messe Hannover



Messe Koblenz



Messe Leipzig



Messe München



Messe Nürnberg



Messe Pforzheim



Messe Stuttgart







Interessante Links aus aller Welt

Kostenfalle: WhatsApp kann Unternehmen teuer kommen
Richtigstellung: Hurrikan Irma war stark, doch nicht der jemals stärkste atlantische Ozean
Diesel: Der Bürger wird in die Irre Geführt
Klangstark: Autolautsprecher werden mit neuem Soundsystem überflüssig
Brennelementsteuer: Die Chronik eines Versagens
E-Auto: Wenig hilfreich im Fall von Naturkatastrophen
IPCC: Kurz vor der Pleite?
Klimawandel: Wo sind die Daten der vorindustriellen Zeit?
Energiewende: Zurück in das Mittelalter
Thyssen-Krupp: Deutschland wird Kohlenstoffbefreit
Elektroauto: Die Physik lässt sich nicht überlisten, weshalb dem Autogas die Zukunft gehört
Nachgerechnet: Industrienationen sind mit Windenergie nicht zu versorgen
Innovation: Russische Ingenieure entwickeln Hoverbike
Datensicherheitstechnik: Nextcloud führt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ein
Weltraumfahrt: Russland will an NASA-Mond-Raumstation mitbauen
Freigabe: Die von der EU-Kommission bislang zurückgehaltene Studie zur Musikpiraterie ist nun veröffentlicht worden
Lufttaxi: Volocopter hebt in Dubai ab
Handys: Argumente für den Wechsel zu Apple
Tunnelbau: Mikrowellen sollen den Vortrieb erleichtern
Europa: Die Lebenserwartung wird sinken
Sensation: Eislager am Marsäquator entdeckt
Elektroauto: Der Hype in Dänemark und den Niederlanden ist vorbei
Statistik: Wohin geht der Weg für Deutschland?
Drohnen: Führeschein ist seit 1. Oktober für große Drohnen Pflicht
EU-Richtlinie: Open-Source-Software vor dem Aus?
Pluto: Erklärung für klingenartige Strukturen gefunden
Studie: Homo sapiens ist viel älter als gedacht






Die nächste Ausgabe erscheint am 1. Oktober 2015

 

Gedanken zur Zeit

Der Finanzkrebs – dir große Gefahr
für die Realwirtschaft


Grenzenloses Wachstum kennt die Natur nicht. Selbst das Weltall ist begrenzt, auch wenn es sich dem Menschen grenzenlos präsentiert. Dennoch gibt es eine Ausnahme: den Krebs. Diese Krankheit kommt jedoch spätestens mit dem Tod des

bedauernswerten Lebewesen zum Stillstand. Dies sollte Mahnung für politisch Verantwortliche sein, weiterhin tatenlos dem Bankenwesen zuzuschauen, wie es krebsartig über die Märkte herfällt. Die Konsequenzen dieses Nichthandelns gegenüber dem Finanzsektor wird fatale, tödliche Folgen haben. Mehr...

 

Warnung vor dem Einsatz von Fräsringen!

 

Druckmaschinenherstellung mit Anspruch

Spannende und informative Fachzeitschriften, wie die Welt der Fertigung, werden nicht selten gesammelt, um interessante Beiträge stets im Zugriff zu haben. Wem der Regalplatz zu schade ist, nimmt zumindest einzelne Beiträge aus dem Heft. Mit dieser zeitraubenden Sammelarbeit ist nun Schluss. Die Welt der Fertigung gibt es nun auch im PDF-Format zum Download.

Ein Abo für die Heft-Version der Welt der Fertigung kostet im Jahr nur 27.- Euro und kann hier bestellt werden.

In Heft 4/2015 gibt es interessante Informationen rund um die Druckmaschinenherstellung zu lesen. Dr. Wolfgang Thüne erläutert, dass das Gas ›CO2‹ zu Unrecht als Klimakiller verdächtigt wird. Dass mit der Chemikalienverordnung ›Reach‹ der Grundstein für den Turmbau zu Brüssel gelegt wurde, beleuchtet der Wissenschaftsautor Edgar L. Gärtner in einem Gastkommentar. Vorzügliches Retrofit ist mit dem umfangreichen Equipment von Fagor Serie. Einen Quantensprung in Sachen ›Standzeit‹ vollziehen CBN-Schneidwerkzeuge, wenn sie mit einer Lasermaschine der Laserpluss AG "geschliffen" werden. Der besondere Tipp für einen Familienausflug ist diesmal das Druckereimuseum in Sandkrug. Mehr…

 
Messeführer 2015
Sehr geehrte Leser,
ab sofort finden Sie hier einen Messeführer der Ihnen hilft, Ihre Messebesuche zu planen.

In diesem Kontext machen Unternehmen und wichtige, demnächst stattfindende Messen auf sich aufmerksam.
Logo Firma Messe(n) Halle, Stand Infotext
Helmut Diebold GmbH & Co. EMO 2015 Mailand Noch nicht bekannt Das Unternehmen zeigt auf allen Messen sein komplettes Lieferprogramm.
         

15. bis 17. September 2015 in Stuttgart

Die ›DVS EXPO‹ ist eine Fachausstellung für Produkte und Dienstleistungen rund um das Fügen, Trennen und Beschichten. Mehr zur Messe erfahren Sie hier.

22. bis 24. September 2015 in Stuttgart

Die ›Composites Europe‹ ist eine innovative Messe im Markt der Composites. Hier gibt es neueste Materiallösungen und Technologien zu sehen. Mehr zur Messe erfahren Sie hier.

5. bis 10. Oktober 2015 in Mailand

Die EMO ist eine führende Messe, wenn es um die Welt der Zerspanung geht. Ausstellungsort ist im Wechsel Hannover und Mailand. Mehr zur Messe erfahren Sie hier.

3. bis 6. November 2015 in Stuttgart

Ziel der Blechexpo ist es, die gesamte Prozesskette der kaltumformenden Blechbearbeitung sowie der damit verbundenen thermischen oder mechanischen Schneid-, Füge- und Verbindungstechnik darzustellen. Mehr über diese Messe lesen Sie hier.

 

Kurzmeldungen

Brammer: Bestand senken und Ressourcen besser nutzen. Mehr...

Ganter: Stellfüße à la carte. Mehr...

United Grinding Group: Joint Venture gegründet. Mehr...

Igus: Neue Kabeltrommel-Varianten. Mehr...

Kasto: Per Klick zur passenden Sägelösung. Mehr...

Kollmorgen: Online-Wissensdatenbank für Erstausrüster. Mehr...

Mapal: Werkzeuge als Schlüssel zu Industrie 4.0. Mehr...

NSK: Walzwerk spart 46.000 Euro ein. Mehr...

Sandvik: Katalog fürs Ein- und Abstechen. Mehr...

Metec: Stahl fliegt auf der Fachmesse. Mehr...

Wittmann: Für die härtesten Anwendungen geeignet. Mehr...

Bluhm: Interessante Tintenstrahldrucklösungen. Mehr...

FiT: Arbeitsausschuss initiiert Forschungsprojekt. Mehr...

Symmedia: Servicegeschäft optimiert. Mehr...

Hiwin: Ein Rundtisch, der in die kleinste Lücke passt. Mehr...

Jakob: Kupplung für höhere Drehmomentbereiche. Mehr...

Liqui Moly: Augen auf beim Motorölkauf. Mehr...

Toolcraft: Von der Stammform bis zum Kleinstteilespritzguss. Mehr...

 

Branchen-Spotlight

Trauer um Hans-Günther Maier Mitarbeiter und Geschäftsleitung der Andreas Maier GmbH & Co. KG sowie Angehörige und Freunde trauern um Hans-Günther Maier. Der Enkel des Firmengründers und langjährige Geschäftsführer von AMF ist am 27. Juni in seinem 88. Lebensjahr friedlich eingeschlafen.

Mit Leuze electronic zur ersten Berufserfahrung Mit der Unterzeichnung der Bildungspartnerschaft zwischen der Karl-Erhard-Scheufelen Realschule in Lenningen und der Leuze electronic GmbH + Co. KG ist ein Meilenstein in Richtung Zukunft gesetzt worden.

Wechsel in der Geschäftsleitung Georges Reiss geht nach 30 Jahren in der Geschäftsleitung von TRUMPF Haguenau in den Ruhestand. Zukünftiger Geschäftsführer der TRUMPF Machines SARL wird Tomas Wolf.

600 Besucher bei Weiler Rund 600 Besucher aus dem gesamten deutschsprachigen Raum haben sich Ende Juni bei der diesjährigen Hausmesse von WEILER über die Themen Automation, Ausbildung und Sicherheit im Werkzeugmaschinenbau informiert.

Auf Wachstum ausgerichtet Tebis wurde von der bayerischen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner mit dem Titel "Bayerns Best 50" ausgezeichnet und zählt damit zu den erfolgreichsten Unternehmen des Landes.

WiCAM übernimmt ISD Zum 1. Juli 2015 hat die WiCAM GmbH Technische Software den Bereich CAD/CAM der Firma ISD Benelux B.V., welche mit der WiCAM Software PN4000 arbeitete, erworben und die neue WiCAM Benelux B.V. gegründet.

 

Menschen und Meinungen

Der Wissenschafts-Autor Edgar L. Gärtner legt dar, dass die EU bezüglich der Chemikalienverordnung ›Reach‹ über das Ziel hinausgeschossen ist und das Werk mittlerweile dem Turmbau zu Babel ähnelt. Mehr...
Wälder sind ein wertvoller Schatz. Hier sind zahlreiche Tiere zuhause und hier wird im großen Stil das Gas CO2 zu Sauerstoff umgewandelt. CO2 ist für einen Baum das, was Sauerstoff für den Menschen ist. Dieses Gas soll nun angeblich einen Klimawandel bewirken, der den Meeresspiegel steigen und die Landschaft versteppen lässt. Mensch und Tier stünden vor einer Katastrophe. Dr. Wolfgang Thüne bezieht Stellung zu diesem Szenario. Mehr...
 

Schnittpunktberechnung Gerade-Kreis

Die Dreiecksberechnung zu beherrschen bedeutet, künftig viele Berechnungen geometrischer Art problemlos durchführen zu können. Wenn eine Gerade einen Kreis schneidet, ist es damit eine Leichtigkeit, die Lage der beiden Durchdringungspunkte zu ermitteln. Mehr...

 

Highlights aus der Fertigungswelt

Dynamisch und gleichzeitig flexibel ist die Roboterzelle ›Subito Connect‹, die Produktivitätssteigerungen von bis zu 60 Prozent ermöglicht. Das Basis-Gestell wurde mit einem zementgebunden Mineralguss von Durcrete hergestellt. Mehr...
Die neuen Chainflex-Motorleitungen ›CF430.D‹ und ›CF440‹ von Igus sorgen bei langen Verfahrwegen in Energieketten für eine enorme Gewichtsersparnis des gesamten Systems. Mehr...
Mit der Einführung von Screen Nature Ultimetal (SNU) hat Hunter Douglas erneut im Bereich der nachhaltigen Lichtkontrolle die Grenzen verschoben. Das neue Material zur Lichtkontrolle kombiniert visuelle Attraktivität und thermale Leistungsfähigkeit mit ausgezeichneten Umwelteigenschaften. Mehr...
Superleicht und crashfest - aber oft nicht schweißbar: Das kennzeichnet die ultrahochfesten Chromstähle, die sich wegen ihres hohen Kohlenstoffgehalts bisher nicht prozesssicher per Laser fügen ließen. Das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT kennt das Geheimnis, wie sich pressgehärtete, martensitische Chromstähle prozesssicher laserschweißen lassen. Mehr...
 

Die Fräs- und Drehwelt

DMG MORI mit sieben Weltpremieren zur EMO Zur EMO in Mailand unterstreicht DMG MORI mit 7 Weltpremieren sowie einem repräsentativen Auszug seines Hightech-Portfolios seinen Status als Weltmarktführer im Bereich der spanenden Werkzeugmaschinen.

Modulare Maschinen vereinfachen die Produktion Der EMAG-Stand auf der EMO 2015 wird ganz im Zeichen der Modularität stehen.

Mit zwei Zusatzachsen zur Komplettbearbeitung Auch an Hochlohn-Standorten lässt sich wettbewerbsfähig produzieren. Das beweist die Eichenberger Gewinde AG, die Teile mit zusätzlichem Lehmann-Drehtisch komplettbearbeitet.

Einzigartig schnell, effizient und leistungsstark Auf der EMO 2015 präsentiert die SAMAG Saalfelder Werkzeugmaschinen GmbH das schnellste zweispindlige horizontale Bearbeitungszentrum seiner Klasse, die MFZ 4-2W sowie die TFZ 2L-1000 aus der Tiefbohr-Fräsbaureihe.

Smooth-Technologie im Mittelpunkt Das diesjährige Motto für die EMO 2015 lautet bei Mazak ›It’s all about you‹ – damit wird unterstrichen, dass das Unternehmen alles tut, dem Markt immer wieder neue innovative Maschinen und CNC-Lösungen anzubieten.

IMSA hat den Dreh raus Vom Formenbau erwarten Kunden immer kürzere Durchlaufzeiten. Da insbesondere die komplexen Kühlkreisläufe einen signifikanten Anteil der Herstellungszeit benötigen, lohnt sich die Investition in aktuellste Tiefbohrtechnik, wie sie IMSA mit dem neuen Tiefbohr-Fräszentrum MF1300BB/4P bietet.

WFLs Weltpremiere zur EMO WFL zeigt zur EMO seine neuesten Technologie-Innovationen.

 

Die Schneidstoff- und Werkzeugwelt

Die Becker Diamantwerkzeuge GmbH, ein führender Anbieter von Präzisions-Zerspanwerkzeugen aus ultraharten Schneidstoffen, hat eine neue Spanstufe vorgestellt, die kontrollierten Spanbruch in allen Aluminiumlegierungen in der HPC-Zerspanung ermöglicht. Mehr...
FRANKEN stellt neue HSS-Fräser für die Schrupp- und Schlichtbearbeitung vor. Durch verbesserte HSS-Materialien und modifizierte Schneidengeometrien mit neuartigen Beschichtungen können Fräsprozesse optimiert, Bearbeitungszeiten reduziert sowie neue Anwendungsgebiete erschlossen werden. Mehr...
Mit unterschiedlichen Methoden der Kantenpräparation macht der Werkzeughersteller Nachreiner aus Balingen-Weilstetten seine Werkzeuge noch verschleißfester und verbessert das Einsatzverhalten. Mehr...
Die Getriebebearbeitung ist eine klassische Massenfertigung, die Kosten pro Bauteil daher ein kritischer Erfolgsfaktor. Sandvik Coromant bietet mit der Wendeschneidplatte CB7015 eine zeitsparendes und kostengünstiges Werkzeug zum Hartdrehen, das ein breites Anwendungsspektrum abdeckt sowie beste Oberflächengüten liefert. Mehr...
 

Die Kunst der Mikrometerspaltung

Seit 1975 hört man immer wieder das Sprichwort, dass man versucht, ›das my zu spalten‹. Natürlich möchte man Produkte herstellen die my-genau sind, aber in der Vergangenheit war dieser Spruch eher eine Verlegenheitsfloskel, da man eben diese Genauigkeit in der Werkzeugbranche oder bei Werkzeugmaschinen nicht erreicht hat. Das Unternehmen Diebold ist jetzt genau dort angekommen, wo die Branche schon seit Jahrzehnten hin möchte, nämlich Spannzeuge in Serie herzustellen bei denen der Rundlauf unter 1 my liegt. Dazu waren aber einige technische Kraftakte nötig. Mehr...

 

Die Spannwelt

Spannzangenmodul für zylindrische Teile Schunk hat mit ›Vero-S SEZ‹ seinen Werkstückspannung-Baukasten um ein besonders smartes Spannzangenmodul erweitert.

Feinste Spanntechnik auf der EMO Der Spann- und Greiftechnik-Spezialist Röhm präsentiert zur EMO auf über 250 Quadratmetern Highlights aus seinem Produktportfolio.

 

Die CNC-CAD-CAM-ERP-Welt

Das IT-Unternehmen TDM Systems GmbH hat im August sein neues Softwaremodul TDM Global Line auf den Markt gebracht. Dank des Highspeed-Zugriffs auf die firmeninternen Werkzeugdaten erhöhen Fertigungsunternehmen ihre Produktivität an allen Standorten. TDM Global Line ist ein großer Schritt in Richtung Industrie 4.0. Mehr...
Mit der neuen Version 4.0 hat Tebis, Prozessanbieter für die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung von Modellen, Formwerkzeugen und Komponenten, seine CAD/CAM-Software weiter optimiert. Unternehmen gestalten mit diesem Update nicht nur ihre Prozesse wesentlich effizienter. Mit der neuen bedienerfreundlicheren Benutzeroberfläche kann der Mensch mit der Maschine intuitiver interagieren. Mehr...
Auf der EMO Mailand 2015 zeigt NUM seine neue CNC-Anlage mit gemeinsamer Achsnutzung. Diese Innovation ermöglicht es Entwicklern, Werkzeugmaschinen von beispielloser Vielseitigkeit, Flexibilität und Produktivität zu fertigen. Mehr...
 

Die Welt der Blech-, Bänder- und Rohrbearbeitung

Aluminiumzerspanung mit XL-Paket Speziell zur Aluminiumzerspanung hat die Behringer Eisele GmbH mit der VA-L560 NC2 eine Sägeanlage konzipiert, die Maßstäbe setzt.

Werkzeugfreie Fertigung von Formplatinen Für das Mercedes-Benz-Werk in Kuppenheim bei Baden-Baden hat die Daimler AG zwei Platinenschneidanlagen mit Laserzelle bei Schuler in Auftrag gegeben.

Warrior-Helm mit neuer Frischlufteinheit Esab bietet für den Warrior Tech 9-13 Automatik-Schweißerschutzhelm eine neue Frischlufteinheit an.

Säge- und Lagertechnik für die ganze Welt Auf der Werkzeugmaschinen-Weltausstellung EMO präsentiert die Kasto Maschinenbau GmbH & Co. KG zahlreiche Innovationen aus ihren beiden Geschäftsbereichen Säge- und Lagertechnik.

 

WdF: Vorteile für Leser und Anzeigenkunden

 

Die Schleifwelt

Die EMO gehört zu den wichtigsten internationalen Messen rund um die Metallbearbeitung und den Maschinenbau. Da ist es für ANCA als einer der weltweit führenden Hersteller von CNC-Werkzeugschleifmaschinen selbstverständlich, sich dort zu präsentieren. Mehr...
Präziser, schneller, wirtschaftlicher – mit neuen Maschinenkonzepten zum automatisierten Hochgenauigkeitsschleifen präsentiert sich der Schleifmaschinenhersteller Okamoto auf der EMO. Messehighlights werden unter anderem die neuen Profilschleifmaschinen mit fünf Achsen aus der ACC Reihe wie auch die Hochgeschwindigkeits-Flach- und Profilschleifmaschine UPZ 52 Li sein. Mehr...
Mit einer Arbeitsbreite von 0,6 mm bis 1,5 mm ist die als „Scheibe“ ausgebildete Diamant-Abrichtrolle ›drebojet-plus‹ von Lach Diamant das perfekte Abrichtwerkzeug für das CNC-Bahnabrichten konventioneller Schleifscheiben. Mehr...
 

Die Welt der Messtechnik

Mit der Allround-Kamera Leica DMC4500 bringt Leica Microsystems eine ideale Lösung für umfangreiche Analysen und Dokumentation in der Mikroskopie auf den Markt. Die Kamera eignet sich für industrielle Anwendungen, etwa in der Qualitätskontrolle. Mehr...
Messtechnik wird zukünftig eine noch wichtigere Rolle in den Cyber-Physischen-Produktionssystemen der Industrie 4.0 spielen. Mahr entwickelte deshalb Messsysteme für die intelligente Fabrik. Mehr...
Dass komplexe Messaufgaben sowie das Werkzeugdaten-Management bei Weitem nicht nur Spezialisten vorbehalten bleiben muss, zeigt ZOLLER. Anspruchsvolle Aufgaben einfach bedienbar und damit wirtschaftlich umgesetzt – Lösungen nach diesem Prinzip präsentiert ZOLLER auf der EMO. Mehr...
 

Starke Forschung an Deutschlands Universitäten

Die Luft- und Raumfahrtindustrie ist ein wichtiger Techniktreiber. Hier werden nicht selten Ideen geboren, die später auch in anderen Produkten Verwendung finden. Deutschland hat hier eine starke Stellung, wie etwa die beiden Unis in Stuttgart und München zeigen. Hinter den Mauern dieser Hightech-Schmieden werden diesbezüglich Grundlagen vom Feinsten erforscht. Mehr...

 

Die Kühlmittel- und Tribologiewelt

Schleifbrand war gestern Die Grindaix GmbH hat mit dem Coolant Pointer und dem Coolant Display zwei völlig neuartige Geräte zur Abstimmung des KSS-Austritts entwickelt.

Kennzeichnungsfreies Hochleistungsöl Die Hochleistungsöle OEMETOL 546 und 556 von Oemeta sind kennzeichnungsfrei, da sie auf synthetischen Esterölen basieren. Sie eignen sich ideal für Schneid- und Schleifprozesse sowie für die spanende beziehungsweise umformende Bearbeitung anspruchsvoller Materialien.

 

Die Reinigungs- und Entsorgungswelt

Verunreinigungen mit CO2-Schnee entfernen In Montage- und Fügeprozessen wie Schrauben, Einpressen oder Schweißen entstehen unvermeidlich Verunreinigungen. Diese Partikel oder Schmauchspuren beeinträchtigen häufig die Produktqualität beziehungsweise den nächsten Fertigungsschritt. Abhilfe schafft hier eine integrierte Feinreinigung, die wie das quattroClean-System der acp bei minimalem Platzbedarf und kurzen Taktzeiten eine trockene sowie selektive Behandlung ermöglicht und einfach automatisierbar ist.

Zuwachs bei H2O Die meistverkaufte Vakuumdestillationsanlage von H2O GmbH bekommt Zuwachs! Die VACUDEST L 8.000 ergänzt die beliebte L-Reihe im oberen Leistungsbereich.

Aluminium strahlt Aluminium Walther Trowal hat die neuen Muldenband-Strahlanlagen der Serie ›THM‹ speziell für das Strahlen von Teilen aus Leichtmetallen wie Aluminium und Magnesium optimiert. Damit entspricht Walther Trowal dem Trend, dass viele Teile, die bisher aus Stahl gefertigt wurden, heute aus Aluminium und Magnesium bestehen.

Strahlsystem mit innovativer Manipulatorzange Rösler hat sich für das Strahlen schwerer Motorblöcke etwas Besonderes einfallen lassen: Die Motorblockstrahlanlage RMBS wurde mit einer speziell entwickelten Manipulatorzange mit zwei Greifern ausgerüstet.

 

Ohne Lenkung scharf in die Kurve

Logistik ist ein wichtiger Baustein in der Fertigungsumgebung. In zahlreichen Unternehmen gibt es hier noch großes Verbesserungspotenzial, dessen Umsetzung jedoch oft am zu geringen Personalstand scheitert. Abhilfe bringt das Unternehmen Imetron, das unter dem Namen ›Donkeymotion‹ einen Transportwagen-Baukasten entwickelt hat, auf dessen Grundlage sich Logistiklösungen ohne Personalmehrbedarf realisieren lassen. Mehr...

 

Die Laser-, Wasserstrahl- und Funkenerosionswelt

Speziell für das Markieren von medizinischem Besteck oder auch Implantaten aus Kunststoff oder Edelstahl, gibt es den Faserlaser ›e-SolarMark FL‹ von Bluhm Systeme. Mehr...
Telemeter Electronic liefert für anspruchsvolle Aufgabenstellung im Bereich Laser-Temperaturmanagement innovative Kühlsysteme auf thermoelektrischer (Peltier-) Basis sowie Flüssigkeitskühlsysteme. Mehr...
Laser-Metallschutzgas (MSG)-Hybridschweißen ist schnell, eignet sich für große Nahttiefen und kann große Spaltabstände überbrücken. Jedoch treten bei hochfesten Feinkornbaustählen im Dickblechbereich häufig Heißrisse und zu hohe Härtegradienten in der Schweißnaht auf. Wissenschaftler haben daher ein Hybridschweißverfahren mit induktiver Vorwärmung entwickelt. Mehr...
 

Die Welt der Automation

Barcodeleser mit blauem Licht Die neue BCL 600i -Gerätefamilie von Leuze electronic arbeitet mit blauem Laserlicht und erzielt damit verblüffende Leseergebnisse.

Kompakte Frequenzumrichter für die Automation Mit den Frequenzumrichter-Baureihen BDI50 und VDI100 entwickelte Gefran funktionelle Geräte für unterschiedlichste Automationsanforderungen.

Eisenloses Kraftpaket HIWIN erweitert den oberen Leistungsbereich seiner hochdynamischen Linearmotorserie LMC um die neue Baugröße LMCF.

36 Prozessorkerne für maximale Rechenleistung Mit dem Industrie-Server C6670 bringt Beckhoff eine der leistungsfähigsten Steuerungen auf den Markt, die mit 12, 24 oder 36 Kernen ausgestattet ist.

Produktionssicherheit in der Welt der Automation Die Paul Leibinger GmbH & Co KG präsentiert auf der Motek nicht nur die nächste Generation seiner Ink-Jet-Drucker, sondern stellt gleichzeitig sein neues Vision-System zur Qualitätskontrolle gedruckter Daten vor.

 

Aus besonderer Freude am Diesel

200 PS, oft über 200 Kilogramm Gewicht und weit über 200 km/h schnell – viele Motorradfahrer sind immer auf der Suche nach dem noch heißeren „Ofen“. Doch bleibt bei diesen „Geschossen“ nicht selten der Fahrspaß auf der Strecke, da hohes Gewicht oder ein kleiner Tank bei durstigem Motor nicht selten die Lust zur Last werden lassen. Da lohnt ein Blick auf eine kleine aber feine Motorradmanufaktur in Hessen: Das Unternehmen Sommer bietet ein uriges Motorrad mit Dieselmotor an, mit dem der Spaß am Motorradfahren zurückkehrt. Mehr...

 

Die Welt der Handwerkzeuge

Das gleichmäßige Beschleifen von Oberflächen ist insbesondere an abgerundeten Oberflächen oft eine Herausforderung. Ein neuer druckluftbetriebener Bandschleifer von Atlas Copco Tools erleichtert diese schwierigen Arbeiten. Mehr...
Im Hallen- oder Stahlbau müssen oft vor Ort noch Anpassungen vorgenommen werden. Stationäre Kernbohrmaschinen mit Magnetfuß sind dazu in vielen Fällen zu unhandlich oder findenkeinen Halt. Handwerker behelfen sich dann oft mit konventionellen Spiralbohrern. Fein hat die bessere Alternative. Mehr...
 

Die Welt der Sicherheitstechnik

Schweißhelm mit vorbildlicher optischer Leistung Der Aristo Tech HD-Schweißerschutzhelm von Esab ist ein hochauflösender, selbstabdunkelnder Helm für professionelle Anwender und sämtliche Schweißverfahren. Der Helm punktet mit höchstmöglicher optischer Klasse, einem großen Sichtfeld und dem WIG+ Modus für das WIG-Schweißen mit geringen Stromstärken.

Blechhandhabung im Minutentakt Die Kuipers CNC-Blechtechnik GmbH & Co. KG setzt bei der Handhabung von lasergeschnittenen Tafelblechen auf Vakuum-Schlauchheber JumboErgo von Schmalz. Der Blechfachbetrieb entlädt damit mehrere Laserschneidanlagen im Wechsel - schnell, ergonomisch und sicher.

 

Was aus Gutenbergs Idee wurde

Im Norden Deutschlands haben viele Zeitschriften ihre Heimat. Kein Wunder, dass hier das Druckgewerbe eine große Bedeutung besitzt. Wer sich dafür interessiert, sollte den Ort Sandkrug bei Oldenburg aufsuchen. Dort hat ein Druckereimuseum seine Heimat, das diesbezüglich umfassend informiert. Mehr...

 

Die Welt der Fachbücher

Wichtige Zukunftstrends im Blick Technische Innovationen sind Garanten für wirtschaftliches Wachstum. Viel zu oft beschäftigen sich Unternehmen jedoch nicht oder nur unzureichend mit künftig denkbarer Technik. Sie haben schlicht kein Zukunftsmanagement und werden dann ein Opfer ihrer Versäumnisse. Wer dem vorbeugen will, greife daher zum Buch ›Wie wir uns morgen bewegen werden‹, in dem 88 Innovationen vorgestellt werden, die womöglich schon morgen real sind.

Bürgers schleichende Enteignung Vordergründig ist mit einer Bargeldabschaffung kein Nachteil verbunden. Ulrich Horstmann und Gerald Mann stellen in ihrem Buch ›Bargeldverbot‹ jedoch klar, dass dem nicht so ist und massive Nachteile auf den Bürger warten.

US-Präsidenten als Pokerspieler Wer wissen will, warum die Welt aktuell wieder einem großen Krieg nähergekommt, der findet die Antwort im Buch ›Sie sagten Frieden und meinten Krieg‹ vom US-Autor John V. Denson. Auf 240 Seiten erfährt der Leser, dass US-Präsidenten mit Unterstützung bestimmter Kreise sich am Volk vorbei zu Cäsaren aufschwingen können, die die Welt immer wieder ins Unglück stürzen.

Der Zertifizierungswahn am Pranger Mit Qualität wird irrtümlich das Einhalten einer Norm, etwa der DIN 9000, verbunden. Der Erfinder des Qualitätsgedankens, der Amerikaner Philip B. Crosby, warnt jedoch vor diesem Irrtum und spricht klar aus, dass in aller Regel unqualifizierte „Prüfer“ sich hier nur eine goldene Nase verdienen möchten.

Der Weg zum weit besseren Geld Obwohl wir in der Bundesrepublik keine Währungsreform mit ausdrücklicher Entwertung des Geldes hatten und die Bundesbank beziehungsweise die Europäische Zentralbank stets betonen, die Kaufkraft des Geldes stabil zu halten, hat sich die Kaufkraft unseres Geldes über die letzten sechs Jahrzehnte um unglaubliche 95 Prozent verringert. Thomas Mayer deckt in seinem Buch ›Die neue Ordnung des Geldes‹ Fakten auf, die gerne verdrängt werden. Er nennt Ursachen der Schieflage und mahnt einen Systemwechsel an.

Zum Grafcet im Selbststudium Grafcet ist eine bildliche, neutrale Veranschaulichung, auf welche Weise eine Anlage steuerungstechnisch zu funktionieren hat. Ohne umfassende Einweisung findet man sich hier jedoch nicht zurecht, weshalb das Lehrbuch ›Grafcet‹ aus dem Europa-Verlag ein absolutes Muss ist.

Infamer Kampf um unser Gold Mit Gold unterfütterte Währungen sind wesentlich werthaltiger und stabiler als Währungen, die lediglich vom Glauben an ihre Werthaltigkeit leben. Aktuell besteht jedoch die Gefahr, dass Deutschlands Gold aus der Bilanz der Bundesbank ausgebucht wird. Peter Boehringer kennt die Hintergründe und legt sie in seinem Werk ›Holt unser Gold heim‹ dar.

Wesentliches als Informationsziel Keine Frage, jeder hat seinen Beruf gelernt und kommt im Arbeitsalltag in der Regel zurecht. Kritisch wird es dann, wenn E-Mails, Telefonate oder Meetings eine Informationsflut erzeugen, die sich nicht mehr adäquat bewältigen lässt. Zeit für das Buch ›Überleben in der Informationsflut‹ von Sigrid Hess, um der Herausforderung wirksam zu begegnen.

Gutes Geld gibt´s nur vom Markt Wo kein Wettbewerb stattfindet, breiten sich sehr schnell Willkür und Unrecht aus. Dies gilt auch für Währungen. Thorsten Polleit und Michael von Prollius treten daher in Ihrem Buch ›Geldreform‹ für eine Beendigung des Staatsgelds, hin zu einem Marktgeld ein.

Ein Genozid, der sprachlos macht Von der Türkei, Rechtsnachfolgerin des Osmanischen Reiches, wird der Völkermord an den Armeniern, der während des 1. Weltkriegs stattfand, vehement bestritten. Michael Hesemann weist in seinem Buch anhand im Vatikan gefundener Dokumente jedoch zweifelsfrei nach, dass diese Ungeheuerlichkeit mitnichten eine Begleiterscheinung des Krieges und schon gar nicht die Folge angeblicher Aufstände der Armenier war.

Das MTM-System als Chance Große Unternehmen, wie etwa Miele, Deutsche Bahn, Bosch oder Volkswagen arbeiten schon seit Jahren nach dem MTM-System. Deren Erfolg in der Produktionsplanung bis hin zur instandhaltungsfreundlichen Produktgestaltung dokumentiert den großen Wert dieser Lehre. Das Handbuch ›Industrial Engineering‹ aus dem Schäffer-Poeschel-Verlag ist daher Pflichtlektüre für alle, die ihr Unternehmen ebenfalls auf die Überholspur bringen möchten.

Die Illusion von der heilen Welt Nach einem harten Arbeitstag ist Entspannung bei einem guten Buch sehr erwünscht. Wer Sinn für hintergründigen, politischen Humor hat, dem sei die herrliche Fabel ›Das Parlament der Tiere‹ von Thomas Böhm empfohlen. Hier wird auf köstliche Art und Weise die Demokratie und deren Politbetrieb auf die Schippe genommen.

Servopressen und ihr Potenzial Herkömmliche Pressen sind auf große Stückzahlen, geringe Produktionskosten und einen hohen Durchsatz ausgelegt. Anpassungen auf kleinere Losgrößen oder häufige Produktwechsel sind wegen teils enormer Rüstzeiten mit hohen Kosten verbunden. Abhilfe bieten Servopressen, die sich anschicken, die Blechbearbeitung zu revolutionieren. Diesbezüglich ist das Buch ›Wandlungsfähige Blechumformung‹ aus dem Log_X-Verlag eine lohnende Quelle, um die Vorteile dieser Maschinengattung kennenzulernen.

Eine große Industrienation wankt Deutschland ist schon lange nicht mehr die starke Lokomotive, für die dieses Land immer noch gehalten wird. Hartmut Bachmann gestattet in seinem Buch ›Deutschland - ein Sanierungsnotfall‹ Einblicke hinter die baufällige Fassade eines einstmals kraftstrotzenden Landes.

Ein echtes Juwel für Blender-Fans Die Open-Source-Software ›Blender‹ ist ein extrem leistungsfähiges 3D-Programm, mit dem sich sogar umfangreiche Animationsfilme erstellen lassen. Leider ist der Einstieg in dieses edle Stück Software alles andere als einfach. Da kommt das Buch ›Blender 2.7‹ von Thomas Beck gerade recht.

Die Soziale Marktwirtschaft als Zukunftsmodell Der Grund, warum das heutige Deutschland von der Mehrheit der Bewohner als zu wenig gerecht sowie als nicht mehr sozial empfunden wird, liegt in der Tatsache begründet, dass die Soziale Marktwirtschaft nach den Vorstellungen von Ludwig Erhardt nicht mehr existiert. Gottfried Heller mahnt in seinem Buch ›Zurück zur Sozialen Marktwirtschaft‹ eine Rückkehr zu diesem System an, da nur dieses in der Lage ist, Wohlstand für alle zu erzeugen.

Freihandel ist kein Königsweg Bundeskanzlerin Merkel sowie viele gewichtige Persönlichkeiten der hiesigen Industrie sind für ein rasches Freihandelsabkommen mit den USA. Sie übersehen dabei die Struktur der Europäischen Union. Warum derartige Abkommen für EU-Mitgliedsländer mit nur rudimentär entwickeltem Industriesektor in Katastrophen münden, ist im Buch ›Warum manche Länder reich und andere arm sind‹ von Erik S. Reinert ausführlich nachzulesen.

Das Alpenklima im Zeitenwandel Der Mensch ist laut den Aussagen des IPCC die treibende Kraft hinter dem Klimawandel. Prof. Dr. Gernot Patzelt unterstützt diese These jedoch nicht und stellt mit seiner Broschüre ›Die nacheiszeitliche Klimaentwicklung in den Alpen im Vergleich zur Temperaturentwicklung der Gegenwart‹ klar, dass die gegenwärtige Temperaturentwicklung überwiegend natürliche Ursachen haben muss.

Langsamer Selbstmord in Grün Mit seinem Buch ›Öko-Nihilismus 2012‹ ist Edgar L. Gärtner die Kunst gelungen, dem Leser unaufgeregt zu vermitteln, dass aktuell ein schleichender Prozess von interessierter Seite gestartet und am Laufen gehalten wird, der Europa erneut in eine gigantische Katastrophe durch Überfremdung, Energiemangel sowie Kultur- und Freiheitsberaubung seiner Bürger stürzen wird.

Süchtigmachende Produkte erschaffen Dinge, die unkompliziert in der Handhabung sind und helfen, Probleme zu lösen, sind stets Absatzrenner geworden. Ein sehr gutes Beispiel für den Wahrheitsgehalt dieser These ist das iPhone von Apple. Mit seinem Buch ›Hooked‹ tritt Nir Eyal den Beweis an, dass es mit cleveren Produkten zu jeder Zeit möglich ist, den Konsumenten dauerhaft an den „Haken“ zu bekommen. Gerade aus dem Online-Bereich präsentiert er dazu viele Beispiele.

Warum Europa scheitern wird Unser Geld ist zu einer politischen Waffe verkommen die genutzt wird, um politische Ziele zu erreichen. Während die damalige Bundesbank unabhängig von den Begehrlichkeiten einer deutschen Regierung agieren konnte und dadurch die D-Mark zu einem weltweit begehrten Zahlungsmittel machte, wird der Euro heute für größenwahnsinnige Experimente missbraucht. Frank Schäffler warnt in seinem Buch ›Nicht mit unserem Geld‹ vor den Folgen dieser Politik.

Der gute Weg zum Top-Verkäufer Die Verkaufsabteilung ist eine Schlüsselposition eines jeden Unternehmens. Hier müssen Menschen beschäftigt werden, die sich nicht vom täglich oft gehörten Wort ›Nein‹ entmutigen lassen und die dies sogar noch als Ansporn auffassen, noch mehr Ehrgeiz zu entwickeln, um doch noch zum Abschluss zu kommen. Mit seinem Buch ›Nicht gekauft hat er schon‹ spricht Martin Limbeck all diejenigen an, die mehr aus sich herausholen möchten und die Kunst des Verkaufens beherrschen wollen.

Deutschland einig Propagandaland Wer sich schon immer wunderte, dass sich die Meldungen vieler Zeitungen und des Öffentlichen Rundfunks immer öfters gleichen, der findet die Antwort im Buch ›Gekaufte Journalisten‹ von Dr. Udo Ulfkotte. Hier ist beispielsweise zu lesen, dass Bundeskanzlerin Merkel am 8. Oktober 2008 wichtige Medienvertreter sowie Verlagsleiter einlud und diese aufforderte, nicht die volle Wahrheit über die Staatsfinanzen und die Wirtschaftskrise zu berichten. Udo Ulfkottes Buch ist voll von weiteren Beispielen, die man in Deutschland nicht für möglich gehalten hat.

Dank Provision in den Untergang In einem gesättigten Markt sind Geschäfte schwierig. Dennoch werden Unternehmen nicht müde, jährlich utopische Wachstumsvorgaben zu verkünden und anzustreben. Eine provisionsgesteuerte Verkaufsabteilung soll dann dafür sorgen, dass die Prognosen eintreffen. In ihrem Buch ›Vorsicht Vermittler‹ legen Jens Hagen, Dörte Jochims und Thomas Schmitt aufrüttelnd dar, dass das Provisionssystem der Grund dafür ist, dass sich insbesondere die Versicherungs- und Finanzbranche mittlerweile immer mehr dem Gebaren der "Ehrenwerten Gesellschaft" angleicht.

Der Hexentanz in der Asse Im Mittelalter wusste jedes Kind, dass Hexen gefährlich sind. Schließlich reiten diese auf Besen und verbreiten üble Krankheiten. Aberglauben spielt auch heute noch eine Rolle. Nur Unwissenden kann man Märchen erzählen, die diese dann als bare Münze nehmen. Gerade beim Thema ›Atom‹ laufen in der BRD viele Märchenerzähler durch die Lande. Da kommt das Buch "Das Märchen von der Asse, Gorleben und anderen Endlagern" von Dr. Hermann Hinsch gerade recht, um die Scharlatane in Sachen Atom zu entzaubern.

Algorithmen – die neue Bedrohung Die überwiegende Mehrheit der deutschen Unternehmen, etwa 82 Prozent, fühlt sich sicher vor Spionage. Angesichts der Enthüllungen der Spionagetätigkeiten alleine des amerikanischen Nachrichtendienstes NSA eine erschreckende Feststellung. Hubert-Ralph Schmitt beschreibt in seinem spannenden Buch ›Raubzug der Algorithmen‹, dass zu Sorglosigkeit wahrlich kein Anlass besteht.

Deutschland in der Hand Irrer Zur Schande Deutschlands ist das Aussprechen von politisch unkorrekten Wahrheiten hierzulande wieder zu einer Mut erfordernden Handlung geworden, bei der man Gefahr läuft, wirtschaftlich und als Mensch unter die Räder zu kommen. Akif Pirinçci hat diesen Mut und kämpft mit seinem Buch ›Deutschland von Sinnen‹ gegen eine Entwicklung an, an deren Ende für Deutschlands Bürger erneut ein Desaster wartet, wie es schon vorherige Generationen erleben mussten.

Tiefgründiges Zaubern mit Zahlen Mit dem Excel-Zauberbuch haben die Autoren J.Fleckenstein, W.Fricke und B.Georgie einen Knüller auf den Fachbuchmarkt gebracht, der zeigt, dass Excel-User auch ohne Einsatz von VBA ans Ziel kommen können.

Europa in kalter Verbrecherhand Das Projekt ›Europa‹ sollte den hier lebenden Menschen Frieden und Wohlstand bescheren. Stattdessen ist ein Abbau demokratischer Strukturen, steigende Verarmung, zunehmende Kindersterblichkeit und der Verfall staatlicher Ordnung zu beobachten. Selbst ein Krieg scheint in Europa wieder in greifbare Nähe zu rücken. Erfolgsautor Jürgen Roth ist den Ursachen auf den Grund gegangen und weist in seinem Buch ›Der stille Putsch‹ nach, dass als treibende Kraft hinter dieser Entwicklung die sogenannte ›Troika‹ steht.

Der Krieg, der nicht nur Hitler zum Vater hatte In der offiziellen Geschichtsschreibung wird erzählt, dass der Zweite Weltkrieg nur deshalb ausbrach, weil damals Deutschland über Polen hergefallen ist, Polen nur das Opfer sei, Frankreich und England dem bedrängten Polen helfen und die USA die Helfer unterstützten. Der ehemalige Bundeswehrgeneral Gerd Schultze-Rhonhof räumt mit diesem Mythos gründlich auf und belegt mit seinem Buch ›Der Krieg, der viele Väter hatte‹, dass die wahre Geschichte sich ein wenig anders darstellt.

VBA-Programmierung ohne Hürden Office-Programme von Microsoft glänzen mit starken Funktionen, deren Zahl Legion ist. Dennoch gibt es immer wieder Aufgabenstellungen, die noch keinen Niederschlag in einer passenden Funktion gefunden haben. Da kommt das Buch ›VBA-Programmierung‹ von Bernd Held gerade recht. Auf leicht verständliche Art wird erklärt, wie man selbst die vermisste Funktion programmiert.

Inmitten eines Energie-Sees Raus aus der Atomkraft, rein in Wind- und Solarenergie. Weg vom Benzin- und Dieselmotor, hin zum Elektromotor. Was sich ganz vernünftig anhört, entpuppt sich als Schuss in den Ofen, wie steigende Energiepreise zeigen. Dabei ist extrem preiswerte Energie im Überfluss vorhanden. Andreas von Rétyi zeigt in seinem Buch ›Energie ohne Ende‹ auf, wo diese zu finden ist.

Form- und Lagetoleranzen im Griff Form- und Lagetoleranzen werden oft nicht in allen Ausprägungen verstanden. Zu allem Übel werden diese aus Unsicherheit vielmals inflationär verwendet. Die Folge: Werkstücke werden unnötig teuer produziert. Zur Prophylaxe sei das Buch ›Form- und Lagetoleranzen‹ von Dr.-Ing. Walter Jorden empfohlen.

Der Weg zum Kundenverständnis Selbst allerbeste Produkte verkaufen sich nicht von alleine. Ihre Vorteile müssen herausgestellt und dem potenziellen Käufer vermittelt werden. Doch dieser reagiert nicht immer so, wie es erwartet wird. Selbst altgediente Marketingspezialisten haben oft keine Erklärung dafür. Der Grund liegt in ihrer Ausbildung, die vom Modell des ›Homo oeconomicus‹ geprägt war. Dieses Modell ist auch heute noch in den Hörsälen zugegen. Das Buch ›Der unvernünftige Kunde‹ zeigt ein besseres Modell auf, das Marketing-Spezialisten unbedingt kennen sollten.

Ein Schwindel fürs große Geschäft Eine angebliche Klimaerwärmung soll schon bald alles Eis der Pole und Gletscher schmelzen lassen, sodass Staaten, wie etwa Holland und Dänemark oder Teile von Schleswig-Holstein aufhören würden zu existieren. Dieses Szenario wird niemals eintreffen. Den Beweis tritt Hartmut Bachmann an, der in seinem Buch ›Die Lüge der Klimakatastrophe‹ nachweist, dass das Wort ›Klimakatastrophe‹ lediglich von mafiösen Kreisen in Geiselhaft genommen wurde, um ein langandauerndes, großes Geschäft anzustoßen.

Wahrheiten zum Ersten Weltkrieg Der Historiker Christopher Clark hat mit dem Buch ›Die Schlafwandler‹ ein Meisterwerk abgeliefert. Er legt dar, dass Deutschland mitnichten alleine Schuld am Ersten Weltkrieg hat, sondern mehrere Nationen, die im Buch beim Namen genannt werden, teils wesentlich mehr Schuld an diesem Drama hatten. Das geschichtlich wertvolle Meisterwerk sollte zur Pflichtlektüre an deutschen Schulen werden.

Gut geplant ist gut gesteuert Die Steuerungstechnik ist heutzutage ein selbstverständlicher Bestandteil moderner Berufe. Selbst Kraftfahrzeugmechaniker müssen entsprechendes Wissen haben, um komplizierte Motoren warten zu können. Egal ob Auszubildender oder angehender Ingenieur, ohne fundierte Kenntnisse der Steuerungstechnik kein Einstieg in eine lukrative Arbeitsstelle. Das dazu nötige Rüstzeug liefert das Buch ›SPS - Theorie und Praxis‹ aus dem Europa Lehrmittel-Verlag.

Die Wahrheit über das Erdöl Seit Jahrzehnten wird dem Bürger erzählt, dass das Maximum der Ölförderung bald erreicht sei. ›Peak Oil‹ lautet das Zauberwort, das die Angst vor dem kalten Heim und dem stehenden Auto wach hält. Die Wahrheit ist, dass es noch nie so viele neue Ölfunde gibt, wie derzeit. Selbst das angeblich arme Griechenland sitzt auf Unmengen von Erdöl. Sogar leegepumpt geglaubte Ölfelder geben auf geheimnisvolle Weise wieder Öl. Warum das so ist und ›Peak Oil‹ daher als Irrtum durch die Lehrbücher geistert, beweist Hans Joachim Zillmer in seinem Buch ›Der Energie-Irrtum‹. (Mit Video!)

Big Data - Nutzen und Risiken Wer denkt, dass er bedenkenlos seine Daten via Facebook, Twitter & Co. veröffentlichen kann, da er schließlich nichts zu verbergen habe, begeht einen fatalen Fehler, wie das Buch ›Big Data‹ von Viktor Mayer-Schönberger und Kenneth Cukier auf erschreckende Weise aufzeigt. Das massenhafte Sammeln von Daten ist für jeden Einzelnen bedrohlich. Schließlich erschließt sich mit Big Data der wesentliche Wert von Informationen nicht im Zweck, für den sie gesammelt wurden, sondern in deren vielfachen Wiederverwendung.

Kompetent in Sachen Werkstoffe Kein Maschinenbau ohne Kenntnis der dazu nötigen Werkstoffe. Ob Eisenwerkstoffe, Nichteisenmetalle, Kunststoffe oder keramische Werkstoffe, im Buch ›Werkstofftechnik Maschinenbau‹ vom Verlag Europa-Lehrmittel wird das weite Feld der Werkstoffe gründlich erläutert und ausgeleuchtet. Von den Grundlagen der Metallkunde über die Wechselwirkung zwischen Werkstoffeigenschaften bis zur Werkstoffprüfung reicht das Spektrum, dem sich das hervorragende Buch widmet.

Aktiv die Zukunft gestalten Wer meint, dass die Zukunft stets mit unabwendbaren Ereignissen aufwartet, hat keine Chance, je ein mächtiges Instrument in Händen zu halten, das es ermöglicht, die Zukunft nach persönlichen Wünschen zu gestalten. Heiko von der Gracht zeigt in seinem Buch ›Survive‹ Wege zu dem Werkzeug auf, das die Zukunft formt.

Tatsachen zum Klimawahn Dr. Wolfgang Thüne, ein Diplom-Meteorologe, den ältere Zuschauer noch als Wettermoderator beim ZDF in Erinnerung haben, stellt in seinem Buch ›Propheten im Kampf um den Klimathron‹ auf knapp 580 Seiten klar, dass in der Klima-Frage ganz andere Interessen im Vordergrund stehen, als das Wohl der Menschheit. Ein aufrüttelndes Buch, das zu lesen sich mehr als lohnt.

Eine Bibel für den Maschinenbau Wer Maschinenbau studiert, sollte dafür Sorge tragen, dass er Arbeitsmittel und Bücher verwendet, die helfen, die knappe Studiumszeit optimal zu nutzen. Alfred Böges Werk ›Handbuch Maschinenbau‹ präsentiert auf über 1500 Seiten Wichtiges und Nützliches, rund um die Welt des Maschinenbaus.

Die Lügen der Migrationsindustrie Der Facharbeiterbedarf lässt Unternehmen nach Zuwanderern rufen. Dieser Wunsch wird mittlerweile politisch missbraucht. Mahnende Bücher zum Thema werden nicht selten wegen angeblicher Volksverhetzung verboten oder geschwärzt. Eine Schande für eine Demokratie! Es lohnt daher ein Blick auf Bücher, die bereits vor vielen Jahren geschrieben wurden und die heutige Miesere voraussagten. Dazu gehört das Buch ›Ausländer - Die wahren Fakten‹ von Bernhard Barkholdt.

Faszination Sonnenuhren Sonnenuhren sind ein faszinierendes Stück Technik. Sie finden sich zahlreich an Kirchengebäuden oder öffentlichen Plätzen. Wer sich selber so einen Hingucker bauen möchte, steht vor besonderen Herausforderungen mathematischer und astronomischer Art. Arnold Zenkert zeigt in seinem Buch Wege auf, unüberwindlich geglaubte Hindernisse zu meistern.

Hartz IV als Geschäftsmodell Der Buchtitel ›Reich durch Hartz IV‹ lässt befürchten, dass die Rede hauptsächlich von arbeitslosen Faulenzern ist, die auf Kosten der Fleißigen kräftig absahnen. Weit gefehlt! Im Fadenkreuz des Buches steht überwiegend eine krebsartig wuchernde Sozialindustrie, die mittlerweile zwei Millionen Beschäftigte zählt.

Z88Aurora Schritt für Schritt erklärt Mit der Freeware Z88Aurora hat die Universität Bayreuth ein leistungsstarkes FEM-Programm auf den Markt gebracht, das primär für die Ausbildung von Ingenieuren gedacht ist, jedoch auch zur Produktentwicklung bestens geeignet ist. Mit dem Buch ›Finite Elemente Analyse für Ingenieure‹ fällt der Einstieg in dieses Programm leicht.

Deutschland auf dem Wühltisch Während die Befürworter eines EU-Superstaates Stück für Stück dabei sind, die Vaterländer zugunsten einer Zentralregierung zu schwächen, werden in der gleichen Zeit still und leise wichtige europäische Industrien an indische, russische, arabische oder chinesische Käufer verkauft. Insbesondere Deutschland ist im Fadenkreuz von Unternehmen, die zumeist nur am jahrzehntelang aufgebauten Know-how interessiert sind.

Ordnung für die ganze Welt Moderne Technik ist ohne Normung nicht denkbar. Nur wenn Maße eingehalten werden, ist garantiert, dass defekte Bauteile problemlos gegen neue Teile ersetzt werden können. Das Buch ›Einführung in die DIN-Normen‹ ist ein kompetenter Ratgeber in Sachen Norm. Über 1000 Seiten stehen bereit, um Fragen zu beantworten, die nicht nur bei der Konstruktion von Maschinen anfallen.

Die China-Falle Wer dachte, dass China einen akzeptablen Weg zwischen Kommunismus und Kapitalismus gefunden hat, der es auch Mittelständlern erlaubt, das gewaltige Potenzial des Riesenreichs für sich zu nutzen, wird mit dem Buch ›Die China-Falle‹ von Jürgen Betram wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

Skalarwellentransponder Wellen, die Energie übertragen, begegnen uns auf Schritt und Tritt. Ob Rundfunk, Handy, RFID-Chip oder Mikrowellengerät, überall wird Feldenergie genutzt, um Sprache und Daten zu übertragen oder Speisen zu erwärmen. Wenn es möglich wäre, Wellen zu finden, die große Energiemengen über große Distanzen transportieren, wäre eine große Hürde für die Energiewende beseitigt. Prof. Dr.-Ing. Konstantin Meyl kennt den Schlüssel zur sorgenfreien Energieversorgung: die Skalarwellentechnik.

Kopf schlägt Kapital Wer ein Unternehmen auf Schulden aufbaut, hat in der Regel schlechte Karten, die nächsten Jahre wirtschaftlich zu überleben. Wie es weit besser geht, schildert Prof. Dr. Günter Faltin in seinem Buch ›Kopf schlägt Kapital‹. Der Professor, der an der Freien Universität Berlin lehrt und dort den Arbeitsbereich ›Entrepreneurship‹ betreut, weist anhand realer Beispiele nach, dass es nicht nötig ist, ein prall gefülltes Bankkonto zu haben, um sehr erfolgreiche Unternehmen aus dem Nichts zu erschaffen.

Die Wärmebehandlung des Stahls Moderne Technik ist ohne Stahl undenkbar. Kein Flugzeug würde fliegen, wenn es keine hitzebeständigen Stähle gäbe, die in Triebwerken den hohen Verbrennungstemperaturen trotzen. Moderne Autos wären unbezahlbar, wenn es keine hochbelastbaren Stähle gäbe, die sich zur Produktion verwindungssteifer Fahrwerke eignen. Prof. Dr.-Ing. Volker Läpple zeigt, was im Stahl steckt und klärt umfassend über seine Eigenschaften auf.

Titanic - warum sank das Schiff im Eismeer? Der Untergang der Titanic ist auch nach hundert Jahren mit vielen Fragezeichen versehen. Jennifer Hooper McCarty und Tim Foecke begeben sich in ihrem Buch auf Spurensuche im Kosmos des Materials, aus dem die Titanic erbaut wurde und weisen nach, warum die Titanic untergehen musste.