Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2013 » Ausgabe August 2013

Almig: Einfach ölfreie Druckluft erzeugen

Simplexx-Baureihe macht´s möglich

100 Prozent ölfreie Druckluft gemäß DIN ISO 8573, Klasse 0, wird überall dort gebraucht, wo hochwertige Produkte hergestellt werden, etwa in der pharmazeutischen Industrie, der Medizin-, Lebensmittel- und Elektrotechnik. Bewährt hat sich das Konzept der ölfreien, trockenen Verdichtung bei Schraubenkompressoren. Almig hat deshalb sein Programm um die Baureihe ›Simplexx‹ erweitert.


Noch vor einigen Jahren galt die Erzeugung von absolut ölfreier Druckluft in vielen Fällen als unwirtschaftlich und zu teuer. Diese Einstellung hat sich gründlich geändert. Inzwischen verlangen viele Unternehmen bei der Neuplanung oder Modernisierung ihrer Druckluftversorgung nicht nur Druckluft gemäß DIN ISO 8573, Klasse 1, mit einem maximal erlaubten Restölgehalt von weniger als 0,01 Milligramm pro Kubikmeter. Immer häufiger fordern sie Klasse 0, um ihre Produkte optimal vor Öl zu schützen.

Die Simplexx-Baureihe ist mit Antriebsleistungen zwischen 110 und 450 Kilowatt und mit Liefermengen bis nahezu 89 Kubikmeter in der Minute erhältlich. Zentrale Herzstücke eines jeden Kompressors sind die Verdichterstufen. Sie werden im Laufe der Zeit stark beansprucht und unterliegen deshalb einer besonders hohen Fertigungsqualität. Mit einem Fluor-Polymer-System (FPS) bietet die Baureihe eine dauerhaft abriebfeste Oberflächenbeschichtung. Diese gewährleistet einen konstant hohen Wirkungsgrad bei gleichbleibender Liefermenge über mehrere Jahre. Darüber hinaus ist die Beschichtung für den Lebensmittelbereich zugelassen und unbedenklich für die Drucklufterzeugung.

Als besonderen Schutz für die zweite Verdichterstufe nutzt Almig eine patentierte Taupunktüberwachung. Diese stellt sicher, dass innerhalb des Schraubenelements kein Kondensat anfällt, der Effizienz und Lebensdauer negativ beeinflussen könnte. Ausgestattet ist der Schraubenkompressor zudem mit der bewährten Mikroprozessorsteuerung AirControl 3 mit Vollgrafikdisplay.

 

Mehr Informationen:

Kontakt  Herstellerinfo 
ALMiG Kompressoren GmbH
Adolf-Ehmann-Straße 2
73257 Köngen
Tel.: +49 (0)7024 – 9614 – 0
Fax: +49 (0)7024 – 9614 – 106
E-Mail: info@almig.de
www.almig.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 2328.