Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2013 » Ausgabe August 2013

Backenfutter von Witte

Sowohl für runde als auch eckige Werkstücke

Zusätzlich zu dem bewährten Drei- und Sechs-Backen-Handspannfutter bietet Witte jetzt ein neues Einspannfutter an, welches zusätzliche Vorteile bietet: Es besteht die Möglichkeit, die Anordnung der Backen beliebig zu ändern.

Mit dem Futter kann 2 x 180°, 4 x 90°, 3 x 120° oder 6 x 60° gespannt werden. Somit können sowohl runde als auch eckige Werkstücke ( z.B. Vierkant- oder Sechskantprofile ) mit ein und demselben Futter und den gleichen Backen gespannt werden.

Die Backen werden über einen Spindelantrieb geöffnet und geschlossen, wobei der Spannweg einer Zahnteilung entspricht. Nachdem die Backen außer Eingriff gebracht worden sind, können sie entsprechend zum Zentrum hin oder zurück positioniert werden. Nachdem sie wieder in Eingriff gebracht wurden, steht ein entsprechend anderer Spannbereich zur Verfügung.

Die nicht benötigten Nuten im Handspannfutter können durch Blindkappen verschlossen werden. Verschmutzung und Beschädigung der Verzahnung werden so vermieden.

 

Mehr Informationen zur Witte Gerätebau:

Kontakt  Herstellerinfo 
Witte Gerätebau Barskamp e.K.
Horndorfer Weg 26
21354 Bleckede
Telefon 05854 89-0
Fax 05854 89-40
E-Mail: info@horst-witte.de
www.horst-witte.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1989.