Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2013 » Ausgabe August 2013

Unfälle vermeiden

Visuelle Sicherheitskontrollsysteme helfen

Fehlerhafte oder verschlissene Ausrüstung zu verwenden kann dramatische Folgen in Wirtschaftsbereichen wie Bauindustrie, Fertigung und Verfahrenstechnik, Transportwesen oder der chemischen Industrie nach sich ziehen. Regelmäßige Inspektionen sind häufig angebracht, um Unfälle durch fehlerhafte Ausrüstung zu vermeiden. Brady bietet nun praktische visuelle Sicherheitskontrollsysteme zur effizienten Darstellung der Inspektionshistorie bei einer breiten Palette von Werkzeugen und Betriebsmitteln.


Wann und wo es darauf ankommtSelbst bei regelmäßig durchgeführten Prüfungen neigen die Mitarbeiter womöglich dazu, vorauszusetzen, dass alle zur Hand befindlichen Betriebsmittel einsatzbereit sind. Solche Annahmen können zu ernsthaften Verletzungen oder womöglich Todesfällen führen.

Man kann sie leicht vermeiden, indem man die Daten von Prüfungen und deren Ergebnis an den Betriebsmitteln selbst festhält. Mit den visuellen Sicherheitskontrollsystemen von Brady werden die Mitarbeiter wichtige Informationen auf dem zur Benutzung anstehenden Betriebsmittel unmittelbar vorfinden; das heißt, sie erhalten die Information, die sie brauchen genau dort und zu dem Zeitpunkt, wenn sie diese brauchen.

Visuelle Sicherheitskontrollsysteme von Brady bestehen aus einer stabilen Halterung und einem austauschbaren Einsteckschild. Die Halterung wird angepasst und mit dem Betriebsmittel verbunden, so dass sie im Gebrauch nicht stört. Das beschriftete Einsteckschild erlaubt es jedem, den Inspektionsverlauf des betreffenden Ausrüstungsteils bis zum Datum der letzten Prüfung zu verfolgen. Wenn ein Ausrüstungsteil die Prüfung nicht besteht, wird Einsteckschild entfernt. Dann erscheint in der leeren Halterung ein den Gebrauch untersagender Warnhinweis.

Dem Einsatz angepasste Halterungen wurden entwickelt für den Gebrauch an Fahrzeugen wie zum Beispiel Gabelstaplern und Hubarbeitsbühnen, für elektrische Ausrüstungen, Anlagen und Maschinen, Gerüsten, mobile Türme und Masten, Leitern, Sicherheitsgeschirr, für chemische Gefahren, Grabungsarbeiten und begrenzte Räume, sowie für verschiedene Verfahrensschritte und Isolationen. Bei jeder dieser Anwendungen zeigt der Schildhalter einen spezifischen Hinweis oder aber er ist so gestaltet, dass er, ohne aufdringlich zu sein, auf dem betreffenden Ausrüstungsteil sehr gut sichtbar ist.

Alle Sicherheitsinformation sind auf nur einem Schild enthalten, mit eindeutigen Warnungen, zwingend vorgeschriebenen Handlungen und Platz für Kommentare. Alle Halter und Einsteckschilder verwenden international erkennbare Kennzeichnungen zum letzten Inspektionsstatus.

Grün bedeutet sicheren Gebrauch, schwarzer Text auf Gelb ist eine Warnung und roter Text auf Weiß zeigt den Mitarbeitern, dass der Gebrauch dieses Ausrüstungsteils untersagt ist.

Auf den Kunden hin ausgerichtetGegenwärtig ist die gesamte Palette visueller Sicherheitskontrollsysteme von Brady in zehn Sprachen erhältlich: Englisch, Französisch, Deutsch, Russisch, Niederländisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch und Türkisch. Auf Kundenwunsch sind jedoch auch weitere Sprachen möglich. Darüber hinaus verwirklicht Brady kundenspezifische Optionen, einschließlich Größe und Form nach Kundenwunsch, zu zeigende Daten, Design und Befestigungsvarianten.

 

Mehr Informationen zur Brady GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Brady GmbH
Büchenhöfe 2
63329 Egelsbach
Tel.: 06103 / 75 98 660
Fax: 06103 / 75 98 670
E-Mail:csgermany@bradycorp.com
www.ge.bradyeurope.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1669.