Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2013 » Ausgabe August 2013

Viel Kraft mit wenig Druck

Klemmsystem mit mechanischer Kraftverstärkung

Während herkömmliche pneumatische Linearklemmen einen Betriebsdruck von 6 bar benötigen, verrichten die neuen Klemmelemente der Baureihe SClamp der HEMA Maschinen- und Apparateschutz GmbH schon bei lediglich 4 bar zuverlässig ihren Dienst.


Nicht nur beim angelegten Betriebsdruck sind die SClamp sehr flexibel, auch die Montage der kompakten Klemmelemente gestaltet sich dank durchdachter Details sehr einfach: Der Querschnitt der Gehäuse (senkrecht zur Bewegungsachse der Linearführung) liegt, einschließlich einer eventuell erforderlichen Adapterplatte, vollständig innerhalb des Querschnitts eines Führungswagens der Serie 1 nach DIN 645-1 (Flanschausführung).

In Verbindung mit den unten liegenden Luftanschlüssen können die SClamp einfach integriert bzw. nachgerüstet werden. Zudem kann die Pneumatik wahlweise links- oder rechtsseitig angeschlossen werden. Auch für Notbremsungen sind die Klemmsysteme in begrenztem Umfang zulässig. Erhältlich sind die Klemmelemente als Sicherheitsklemmung in passiver Ausführung (mit Federkraft klemmend und Booster-Funktion) oder als aktive Klemmung (mit Luftdruck klemmend).

Durch die innovative Anordnung von zwei aufeinander abwälzenden Nadelrollen, die zum Klemmen auf einer schiefen Ebene angehoben werden, entsteht bei den SClamp eine reibungsarme Kraftverstärkung mit hohem Wirkungsgrad. Hierzu pressen die Rollen beim Hochrollen das Druckstück gegen die Linearführungsschiene und stützen sich an einem in das Gehäuse eingeschraubten Justagedeckel ab.

Durch diese Konstruktion kann das Öffnungsmaß des Klemmelements innerhalb gewisser Grenzen auf das Istmaß der Führungsschiene justiert werden, so dass stets die optimale Klemmkraft wirkt. Bei einem Verschleiß der Druckstücke nach langer Einsatzdauer können diese in gewissem Rahmen durch den HEMA-Service nachjustiert werden.

 

Mehr Informationen zu Hema:

Kontakt  Herstellerinfo 
Hema Maschinen- und Apparateschutz GmbH
Am Klinggraben 2
63500 Seligenstadt
Tel.: +49 (0) 6182-773-0
Fax: +49 (0) 6182-773-35
E-Mail: : info@hema-group.de
www.hema-group.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 3055.