Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2013 » Ausgabe Juli 2013

Innovative Dehn-Reibwerkzeuge

RMB-E und RHM-E von Kennametal

Kennametal führt eine neue Linie innovativer Hochleistung-Dehn-Reibwerkzeuge ein. Die Reibwerkzeuge, RMB-E Monoblock und RHM-E in Modularbauweise, sind genaue, leicht zu handhabende Werkzeuge für die Präzisionsbearbeitung von Bohrungen.


Bei beiden Dehn-Reibwerkzeugen, RMB-E und RHM-E, ruft eine 30 Grad Drehung der Einstellschraube eine fest eingestellte lineare Ausdehnung von 2 μm auf den Durchmesser hervor. Messungen der jeweiligen Neujustierungen auf einem Einstellgerät sind also nicht nötig und das Werkzeug bräuchte zum Nachstellen prinzipiell nicht aus der Maschine genommen werden.

Nicht nur läßt diese Eigenschaft die Dehnung des Werkzeugs leichter handhaben, sie verringert auch in geradezu dramatischem Maß die Stillstandszeiten der Maschine. Diese Dehn-Plattformen bewältigen den weiten Ausdehnungsbereich bis zum Dreifachen der Toleranzklasse IT6. Da somit verschleißbedingte Durchmesserabnahmen einfach ausgeglichen werden können, erhöht sich die Standzeit des Werkzeugs um bis zu 300 Prozent. Bei diesen Werkzeugen findet eine elastische Dehnung im Inneren des stählernen Grundkörpers statt.

Die hier eingebaute Sicherung lässt durch einen Anschlag nach zwei ganzen Umdrehungen eine Überdehnung nicht zu und verhindert so die Beschädigung des Werkzeugs. Der Dehnmechanismus erlaubt dem Benutzer auch im Falle einer zu groß eingestellten Dehnung das Rückgängigmachen und gegebenenfalls Wahl einer geringeren Dehnung. Die Systemplattformen RMB-E und RHM-E werden beide mit interner Kühlmittelzuführung angeboten und sind in zwei Geometrien erhältlich: gerade genutet für Sack-, und spiralförmig genutet für Durchgangsbohrungen.

Kennametal bietet die beiden Produkte in zwei Schneidstoffen an, KC6305 bestimmt für Mehrzweckanwendungen und KC6005 speziell für Gusseisen. Weitere Werkstoffe, wie zum Beispiel Cermets, PCD- oder CBN-Werkstoffe werden als kundenspezifische Lösung erhältlich sein.

Alle diese Schneidstoffe bieten hervorragende Verschleißfestigkeit und Reibungseigenschaften, die zu längeren Standzeiten und guten Oberflächenqualitäten führen. Die Reibwerkzeuge RHM-E stehen zur Verfügung in Durchmessern von 14 mm bis 42 mm, während der Durchmesserbereich bei RMB-E 14 mm bis 20 mm umfasst.

 

Mehr Informationen zur Kennametal GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Kennametal GmbH
Wehlauerstr. 73
90766 Fürth
Tel.: 0911-9735-0
Fax.: 0911-9735-388
ebusiness.service@kennametal.com
www.kennametal.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1821.