Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2013 » Ausgabe Juni 2013

Freischaltende Sicherheitskupplung

Manuelles Wiedereinrücken ist out

Jakob Antriebstechnik mit Sitz in Kleinwallstadt hat die altbewährte Sicherheitskupplung überarbeitet. Die neue Version ›F‹ ist eine freischaltende Kupplung, die den Antriebsstrang bei Überlast zuverlässig trennt.


Im Gegensatz zu anderen Baureihen versucht die freischaltende Überlastkupplung nicht kontinuierlich wieder einzurücken, wodurch der Verschleiß minimiert werden kann. Während die Wettbewerber auch solche freischaltenden Kupplungen anbietet, zeichnet sich die Jakob-Sicherheitskupplung ›F‹ dadurch aus, dass ein manuelles, aufwendiges Wiedereinrücken mittels Werkzeug unnötig wird. Die Kupplung rückt bei Drehrichtungsumkehr mit langsamer Drehzahl automatisch wieder ein. Dies ermöglicht außerdem den Einsatz in Einbausituationen und Einsatzgebieten, die ein manuelles Einrücken mittels Werkzeug unmöglich machen.

 

Mehr Informationen zu Jakob:

Kontakt  Herstellerinfo 
JAKOB Antriebstechnik GmbH
Daimler Ring 42
63839 Kleinwallstadt
Tel.: 06022.-.22080
Fax: 06022.-.220822
E-Mail.: info@jakobantriebstechnik.de
www.jakobantriebstechnik.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 2382.