Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2013 » Ausgabe Juni 2013

Wegbandsensor für Kostenbewusste

Ideal bei mehrfacher Umlenkung

Mit dem Modell WB61 stellt Sensorspezialist ASM einen Wegband-Sensor mit vier Meter Messlänge bereit, der eine kompakte Bauweise mit hohen Sicherheitsstandards vereint. Wie alle POSITAPE Wegband-Sensoren ist der WB61 besonders für den Einsatz in mobilen Arbeitsmaschinen konzipiert, aber auch für andere anspruchsvolle Messaufgaben.


Die POSITAPE Wegband-Sensoren sind dort ideal, wo mehrfach umgelenkt werden muss. Ihr Edelstahlband ist bei der Führung um viele Umlenkrollen nicht bruchanfällig und hält Temperaturschwankungen besser aus. Die Produktlinie entspricht damit den hohen Sicherheitsanforderungen im Kranbau.

Das neue Modell WB61 verfügt über ein hochwertiges Kunststoffgehäuse. Diese im Vergleich zu den Metallgehäusen kostengünstigere Bauweise empfiehlt den Positionssensor für kostensensitive Applikationen, in denen dennoch die Schutzart IP67 erforderlich ist. Mit einer Messlänge von vier Meter ist der WB61 sehr kompakt. Wie die größeren Wegband-Sensoren bietet er drei Analog- sowie drei Digitalausgänge (SSI, CANopen, CAN SAE), eine Linearität von ± 0,10% sowie die Option der redundanten Auslegung. Der Wegband-Sensor WB61 ist ideal für den Einbau in Kränen, Baggern, Gabelstaplern, Hebebühnen und Hebezeugen.

 

Mehr Informationen zur ASM GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
ASM GmbH
Am Bleichbach 18-22
85452 Moosinning
Tel. 08123 986-0
Fax 08123 986-500
E-Mail: info@asm-sensor.de
www.asm-sensor.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1884.