Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2015 » Ausgabe Januar 2015

Wärmebildkamera von DeWalt

Rasche Analyse dank Foto- und Thermografie-Bilder

Mit der 10,8 Volt Akku-Wärmebildkamera DCT416S1 stellt DeWALT vor allem Profis aus den Bereichen vorbeugende Instandhaltung, Wartung, Elektrik, Sanitär und Energieberatung ein einfach bedienbares Thermografiegerät zur Verfügung, das höchste Anforderungen an Präzision und Auswertungsoptionen erfüllt. Das Besonders: Die Kamera liefert zwei Bilder, nämlich neben dem Wärmebild mit exaktem Temperaturverlauf auch eine fotografische Abbildung des Objektes.


Die sehr kleine und leichte Kamera ist intuitiv zu verstehen und mit wenigen Tasten und einem klar strukturierten Menü sehr einfach mit einer Hand zu bedienen. Alle Aufnahmen können zur Dokumentation auf der mitgelieferten MicroSD-Karte gespeichert und auf den Computer übertragen werden.

Die Kamera misst berührungslos im Temperaturbereich von -10 bis +250 Grad Celsius und erreicht dank einstellbarer Emissionsgrade ein hohes Maß an Genauigkeit für eine Vielzahl von Materialien. Ausgestattet mit einem 10,8 V/1,5 Ah Li-Ion-Schiebe-Akku, arbeitet das Gerät bis zu vier Stunden mit einer Akkuladung.

Praktisch: Der Akku passt auch in alle anderen Geräte der 10,8 Volt-Serie und zeichnet sich durch seine hohe Ladekapazität und die große Anzahl von Ladezyklen aus.

 

Mehr Informationen zu DEWALT Deutschland:

Kontakt  Herstellerinfo 
DEWALT Deutschland
Postfach 1202
65502 Idstein
Tel.: 06126 / 21 - 1
Fax: 06126 / 21 - 2770
E-Mail: info@dewalt.de
www.dewalt.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1564.