Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2015 » Ausgabe November 2015

Iglidur ›J3‹ der Dauerläufer

Ideal für dauerbewegte Anwendungen

Der PTFE-freie Werkstoff iglidur J3 ist der „Dauerläufer“ unter den Hochleistungspolymeren des motion plastics-Spezialisten igus. Er erhöht die Lebensdauer insbesondere von Anwendungen mit niedrigen und mittleren Belastungen und eignet sich somit bestens für die Fahrradindustrie, aber auch für Prüfroboter, Krankatzen und Drahtschneidemaschinen.


Als Weiterentwicklung von iglidur J bietet auch iglidur J3 eine Vielzahl an Möglichkeiten und Anwendungsgebieten für den schmiermittel- und wartungsfreien Gleitlagereinsatz – und dazu eine oftmals bis um dreifach höhere Lebensdauer bei identischem Preis.

Der Gleitlagerwerkstoff eignet sich für niedrige bis mittlere Belastungen und daher zum Beispiel besonders für den Einsatz in Pedalen und Federungen von Fahrrädern. Gleichzeitig zeichnet er sich durch Schmutzbeständigkeit, niedrige Reibwerte sowie Robustheit bei Kanten- und Stoßbelastungen aus; Eigenschaften, die auch in vielen anderen Branchen wie der Textilindustrie gefragt sind.

Hier überzeugt der Hochleistungskunststoff ebenso durch seine geringe Feuchtigkeitsaufnahme von nur 0,3 Prozent sowie die gute Medienbeständigkeit. iglidur J3 ist nun im Zuge der großen Erweiterung des iglidur Vollsortiments in sämtlichen 113 Standardabmessungen bis 50 Millimeter erhältlich. Das Programm umfasst zylindrische Gleitlager und Gleitlager mit Bund. igus bietet Gleitlager ab Lager und Stückzahl 1 an.

 

Mehr Informationen zur igus GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
igus GmbH
Spicher Str. 1a
51147 Köln
Tel: +49 (0)2203-9649-0
Fax: +49 (0)2203-9649-222
E-Mail: info@igus.de
www.igus.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1404.