Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2013 » Ausgabe August 2013

Martin Schaele wird neuer Monforts-Chef

Nachhaltiges Wachstum angepeilt

Dr. Martin Schaele wurde mit Wirkung zum 11. Juni 2013 Geschäftsführer der A. Monforts Werkzeugmaschinen GmbH & Co. KG (Monforts) mit Sitz in Mönchengladbach. Der promovierte Ingenieur verfügt über jahrzehntelange internationale Industrieerfahrung einschließlich zahlreicher Projekte in Asien. Er hat die Aufgabe, Monforts als innovativen Partner der Luft-, Umwelt- und Raumfahrtindustrie sowie der Automotive-Industrie stärker zu positionieren.


Besondere Bedeutung kommt dem Ausbau von Forschung und Entwicklung zu, damit Monforts auch künftig anspruchsvolle, innovative Lösungen anbietet. Der Alleingesellschafter Kirovsky Zavod (St. Petersburg), der Ende 2012 100 Prozent der Anteile an Monforts übernommen hat, wird diesen Transformationsprozess konstruktiv und partnerschaftlich begleiten.

Der bis dato kommissarische Geschäftsführer und Vertreter des Gesellschafters Kirovsky Zavod, Michael Elias, sagt: „Mit Dr. Martin Schaele konnten wir einen gestandenen Manager mit langjähriger Industrieerfahrung bei Großkonzernen und im Mittelstand gewinnen. Dr. Schaele kennt die Bedürfnisse unserer Kunden und wird uns helfen, diese bestmöglich zu erfüllen.“

Dr. Martin Schaele: „Monforts ist ein deutsches Traditionsunternehmen mit einer beeindruckenden Historie. Ich sehe es als meine Aufgabe an, das Unternehmen auf nachhaltiges Wachstum in Deutschland und Europa auszurichten. Monforts hat in der Vergangenheit hervorragende Lösungen entwickelt, die am Markt überzeugen konnten. Das wollen wir auch in Zukunft erreichen. Dabei setze ich auf das Engagement der gesamten Belegschaft. Zusammen können wir Monforts zu alter Stärke zurückführen.“

Dr. Martin Schaele wechselte nach seiner Promotion und Tätigkeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und später Abteilungsleiter Fertigungsorganisation am Institut für Fertigungstechnik und Spanende Werkzeugmaschinen an der Universität Hannover als Geschäftsführer zur CIM-Fabrik Hannover GmbH. Ab 1990 konnte er Konzernerfahrung als Abteilungsleiter Fertigungsvorbereitung im Werk Reutlingen der Robert Bosch GmbH sammeln. Nach weiteren Stationen bei Bosch, unter anderem als Leiter Technische Funktionen im Werk Reutlingen, wurde er Geschäftsführer bei der Novar GmbH in Neuss, seit 2004 Teil von Honeywell Life Safety.

2006 erfolgte die Ernennung zum Geschäftsführer der Berker GmbH & Co. KG in Schalksmühle, einem Hersteller von Schaltern und elektronischen Systemen mit 120 Millionen Euro Umsatz, die 2010 von der HAGER SE übernommen wurden. Zuletzt war er Geschäftsführer und Vice President Business Area Wiring bei Berker. Innerhalb des Hager-Konzerns mit 11.200 Mitarbeitern und 1,4 Milliarden Euro Umsatz hatte Dr. Schaele die Gesamtverantwortung für rund 190 Millionen Euro Umsatz und mehr als 1.000 Mitarbeiter inne.

 

Mehr Informationen zu Monforts:

Kontakt  Herstellerinfo 
A. Monforts Werkzeugmaschinen GmbH & Co. KG
Schwalmstraße 301
41238 Mönchengladbach
Tel.: +49 2161 9461-0
E-Mail: sales@monforts-wzm.de
www.monforts-werkzeugmaschinen.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 2579.