Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe April 2012

Statusanzeige für Magnetspannplatten

Anzeige auch ohne Stromkabel

Künftig erkennen Bediener auf einen Blick, ob MAGNOS Magnetspannplatten von SCHUNK aktiviert sind oder nicht. Der Kompetenzführer für Spanntechnik und Greifsysteme wird dazu alle neuen Quadratpolplatten mit einer permanenten Anzeige ausrüsten, die jederzeit und vollkommen energieunabhängig über den Spannzustand der Magnetspannplatte Auskunft gibt. Für Anwender, die bereits MAGNOS-Magnetspannplatten einsetzen, bietet das innovative Familienunternehmen zudem ein Nachrüstset an, das in vorhandene Platten eingebaut werden kann.


Die Installation und Inbetriebnahme von MAGNOS wird künftig noch einfacher: Die Magnetspannplatte wird dazu lediglich auf dem Maschinentisch fixiert und über einen versiegelten Schnellverschluss mit der Steuereinheit verbunden. Sobald sie aktiviert ist, springt die permanente Statusanzeige auf Grün. Die Anzeige funktioniert unabhängig von der Energieversorgung und bleibt auch dann sichtbar, wenn das Stromkabel nach der Aktivierung des Permanentmagneten wieder abgekoppelt wird.

Mit MAGNOS-Quadratpolplatten lassen sich Werkstücke in Sekundenschnelle spannen und in einer Aufspannung von fünf Seiten bearbeiten. Werden bewegliche Polverlängerungen eingesetzt, sind besonders schonende und vollkommen deformationsfreie Aufspannungen möglich.

 

Mehr Informationen zur SCHUNK GmbH & Co. KG:

Kontakt  Herstellerinfo 
SCHUNK GmbH & Co. KG
Bahnhofstr. 106 - 134
74348 Lauffen/Neckar
Tel. +49-7133-103-0
Fax +49-7133-103-2399
E-Mail: info@de.schunk.com
www.schunk.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1965.