Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Juli 2012

Bei Mikrobohrungen punkten

Hervorragenden Ergebnisse dank Corodrill 862

Der neue Sandvik Coromant Mikrobohrer CoroDrill 862 überzeugt mit hervorragenden Leistungen bei Bohrungen mit Durchmessern bis zu 2,95 mm. Durch seine dünne Beschichtung, die die Schneidengeometrie bewahrt, sowie durch seine glatte Oberfläche für eine optimierte Spanabfuhr erhöht er die Standzeit bei der Bearbeitung von Stahl, Edelstahl, Gusseisen und Aluminium deutlich.


Die innovative Oberflächentechnik des CoroDrill 862 verbindet sich mit einer speziell entwickelten Spitzengeometrie, die die Axialkräfte reduziert. Weitere Vorteile sind die Advanced-Chip-Management (ACM)-Nutengeometrie für kleine und kontrollierbare Späne sowie die schnelle und effiziente Spanabfuhr. Die Spanabfuhr ist bei Mikrobohrungen von entscheidender Bedeutung, da selbst kleinste Spanansammlungen Probleme wie Werkzeugbruch, Präzisionsverlust, Stillstandzeiten und vermehrten Ausschuss hervorrufen können.

Darüber hinaus sorgt der CoroDrill 862 für gute Bohrungsein- und -austritte und erreicht Bohrungstoleranzen von H8–H9. Dank innerer Kühlmittelbohrungen gelangt das Kühlmittel selbst bei tiefen Bohrungen direkt an die Bohrerspitze – dies verbessert die Präzision und die Spanabfuhr noch weiter.

Bei der Bearbeitung eines Zahnrads aus legiertem Stahl konnte mit dem CoroDrill 862 (2 mm Durchmesser) bis zu einer Tiefe von 24 mm gebohrt werden. Mit einem einzigen CoroDrill 862 konnten 650 Bohrungen am Stück gefertigt werden – das entsprach 15,6 Zahnrädern. Im Vergleich zur Wettbewerbslösung, die nur auf 417 Bohrungen beziehungsweise 10,02 Zahnräder kam, wurde pro Bohrung eine Kostenreduzierung von rund 50 Prozent erreicht.

Der CoroDrill 862 ist erhältlich in Durchmessern von 1,85 bis 2,95 mm (bei allen Ausführungen 3 mm Schaftdurchmesser) und in Bohrlängen vom 8- bis 12-fachen des Durchmessers. Die Bohrer sind ausschließlich für den Gebrauch mit Sandvik Coromants Hochpräzisions-Spannfutter ›HydroGrip‹ geeignet.

 

Mehr Informationen zu Sandvik Tooling Deutschland:

Kontakt  Herstellerinfo 
Sandvik Tooling Deutschland GmbH
Geschäftsbereich Coromant
Heerdter Landstraße 243
40549 Düsseldorf
Tel. +49 211 5027-0
Fax +49 211 5027-500
E-Mail: de.coromant@sandvik.com
www.sandvik.coromant.com/de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1732.