Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Juli 2012

FIBRO GmbH spendet drei Rundtische

Hochschule Heilbronn nimmt Sachspende entgegen

Der Studiengang „Produktion und Logistik“ an der Hochschule Heilbronn hat von der Weinsberger FIBRO GmbH eine Sachspende in Form von drei Rundtischen aus eigener Produktion erhalten. Die Übergabezeremonie fand in der Logistikhalle im Laborbereich des Studiengangs statt, wo einer der Hightech-Tische künftig als Basis für einen Montageroboter dienen wird. Ein weiterer ist zur Verwendung im Rahmen der Lernfabrik an der Hochschule Heilbronn vorgesehen, der dritte findet seinen Einsatz als Schau- und Übungsobjekt während Vorlesungen.

Hochschule Heilbronn erhält Fibro-Rundtische

v.l.n.r. Prof. Dr.-Ing. Detlef Kümmel (HHN), Prof. Dr.-Ing. Hans-Dieter Wagner (HHN), Dr. Thomas Grünewald (FIBRO), Jürgen Gurt (FIBRO), Prof. Dr.-Ing. Jürgen Schröder (HHN), Michael Schenk (FIBRO)


Die beiden pneumatischen und der elektromechanische Rundtisch mit einem Gegenwert von rund 15.000 Euro wurden dankend von Prof. Dr.-Ing. Jürgen Schröder - Rektor Hochschule Heilbronn, Dekan Prof. Dr.-Ing. Hans-Dieter Wagner sowie Studiendekan Prof. Dr.-Ing. Detlef Kümmel von Vertretern der Firma FIBRO entgegengenommen. Anwesend waren hier der Geschäftsführer Jürgen Gurt, der Leiter des Geschäftsbereichs Rundtische Dr. Thomas Grünewald, der Leiter Entwicklung Michael Schenk und Dipl.-Betriebswirt (FH) Thorsten Schauder (Strategische Geschäftsentwicklung).

FIBRO möchte sein Engagement an der Hochschule Heilbronn intensivieren
„Als ein Unternehmen aus der Region fühlen wir uns schon seit Jahren verpflichtet, die wichtige Forschungs- und Bildungsarbeit der Hochschule Heilbronn zu unterstützen“, so Jürgen Gurt, Geschäftsführer der FIBRO-Gruppe. „Dabei ist natürlich der Studiengang 'Produktion und Logistik' für uns von besonderem Interesse - hier engagieren wir uns bereits als Partner für Bachelorarbeiten und bieten die Möglichkeit zur Werkstudententätigkeit.

Künftig möchten wir unsere Zusammenarbeit noch weiter intensivieren, auf die Bereiche Werkstofftechnik, Umformtechnik sowie produktionstechnische Fragestellungen ausdehnen, und speziell das zukunftsweisende Konzept der Lernfabrik mit seiner projektbasierten und praxisnahen Lernform fördern.“ Bereits in den nächsten Tagen startet ein Heilbronner Student mit seiner Bachelorarbeit im Hause FIBRO.

Zeitgemäße Ausbildung ohne Partnerschaften zur Industrie heutzutage undenkbar„Wir freuen uns sehr über diese hochwertige Sachspende der FIBRO GmbH, deren Unterstützung und Engagement wir mehr als zu schätzen wissen“, sagte Prof. Dr.-Ing. Jürgen Schröder, Rektor der Hochschule Heilbronn, im Rahmen der Übergabe. „Die drei Rundtische werden unseren Studierenden ausgezeichnete Dienste leisten und für ein optimales Lernen, Forschen und Entwickeln direkt am realen Objekt sorgen.“

Schröder betonte weiter die Wichtigkeit von Partnerschaften zwischen der Hochschule Heilbronn und der Industrie, ohne die „eine zeitgemäße Ausbildung mit dem notwendigen Praxisbezug heutzutage nicht mehr denkbar ist“.

Bei den drei Rundtischen handelt es sich im Einzelnen um zwei FIBROTAKT-Typen zum Magazinieren von Greifwerkzeugen an einem Fünf-Achsen-Roboter in einer Roboterzelle, beziehungsweise für ein Montagesystem an einem manuellen Montagearbeitsplatz, sowie einen Typ FIBROTOR für die Teilezuführung in einem Fräszentrum.

 

Mehr Informationen zur Fibro GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
FIBRO GmbH - Werk Weinsberg - Geschäftsbereich Rundtische
Weidachstraße 41-43
74189 Weinsberg
Tel.: +49 (0) 71 34 / 73-0
Fax: +49 (0) 71 34 / 73-2 18
E-Mail: info@fibro.de
www.fibro.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 2248.