Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Juli 2012

Innovativ: PU-Hybrid-Lacke

Neue Lack-Generation von Südwest

Leicht zu streichen, hohe Strapazierfähigkeit und hohe Deckkraft, vergilbungsfrei: Die neuen AquaVision Lacke von Südwest (PU-Weißlack und Vorlack) vereinen hohe technische Qualität mit optimalen Verarbeitungseigenschaften. Beide Lacke basieren auf der innovativen PU-Hybrid-Technologie, die sowohl Polyurethan als auch Acrylate als Bindemittel einsetzt.


Die PU-Hybrid-Technologie verbindet die Vorteile der Bindemittel Acrylate und Polyurethan (PU). Dadurch sind die neuen AquaVision Lacke (Vor- und Weißlack) bei guter Offenheit leicht zu verarbeiten. Der PU-Anteil sorgt zudem für hohe Widerstandsfähigkeit: Die Oberflächen sind blockfest und mechanisch belastbar. Dr. Klaus Müller, Product Manager bei Südwest: „Mit der PU-Hybrid-Technologie holen wir das Beste aus beiden Bindemitteln heraus – ohne Geruchsbelästigung.“

Der AquaVision Vorlack eignet sich mit gutem Standvermögen, optimaler Fülle, homogenem Verlauf und hoher Deckkraft insbesondere als Zwischenanstrich. Weil der Lack außerdem schnell klebefrei ist und gut durchtrocknet, lässt er sich sehr gut und gleichmäßig schleifen.

„AquaVision PU-Weißlack Satin“ ist ein Malerlack für innen und außen, mit hohem Weißgrad und ohne Vergilbungsneigung. Die Oberflächen „glänzen“ mit exzellentem Verlauf, hoher Strapazierfähigkeit und erfüllen den „Lutschparagraphen“ EN 71-3. „Deshalb darf sogar Kinderspielzeug mit dem Lack beschichtet werden“, sagt Müller. Zum Sortiment gehört weiterhin der bereits eingeführte „AquaVision Weißlack seidenglänzend“ auf wässriger Alkydbasis.

 

Mehr Informationen zur SÜDWEST Lacke + Farben:

Kontakt  Herstellerinfo 
SÜDWEST Lacke + Farben GmbH & Co KG
Iggelheimer Str. 13
67459 Böhl-Iggelheim
Tel.: 06324 - 709 0
Fax: 06324 - 709 175
www.suedwest.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 2195.