Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Juli 2012

Internationale Schweißfachmänner ausgezeichnet

152 Unterrichtsstunden zahlen sich aus

Die Handwerkskammer Koblenz hat die erfolgreichen Absolventen der Ausbildung zum IWS-Schweißfachmann (International Welding Specialist) zum dritten Mal bei EWM in Mündersbach ausgezeichnet. Im Technologiezentrum des größten deutschen Herstellers von hochinnovativer Schweißtechnologie erhielten die Teilnehmer ihr Diplom.


„Eine Zusatzqualifizierung wie beispielsweise zum IWS ist für Fachleute zwingend notwendig, da im Rahmen der üblichen Berufsausbildung die vielen Details, die bei fachgerechtem Schweißen zu berücksichtigen sind, nicht im erforderlichen Umfang vermittelt werden können“, erklärt Marc Hübner, Leiter Prozesstechnik bei EWM. Das als Technologieführer in der Branche und bei den Anwendern etablierte Unternehmen engagiert sich traditionell bei dieser anerkannten Ausbildung. Auch bei dem nun abgeschlossenen Lehrgang hat Dieter Kocab, Assistent der EWM-Geschäftsführung im Bereich Forschung und Entwicklung sowie Leiter der Abteilung Prozess-Optimierung, als Dozent zu den Themen „Wirtschaftlichkeit in der Schweißtechnik“ und „Reparaturschweißen“ mitgewirkt.

Der Lehrgangsbeste erhielt darüber hinaus von der EWM-Niederlassung Mülheim-Kärlich einen automatischen Schutzhelm, der ihn auf seinem weiteren Weg als Internationaler Schweißfachmann begleiten soll. EWM betonte anlässlich der Abschlussfeier die enge Verbundenheit mit der Handwerkskammer Koblenz. „Auch weiterhin werden wir die dort angebotene hochkarätige Ausbildung tatkräftig unterstützen“, betont Kocab.

 

Mehr Informationen zur EWM AG:

Kontakt  Herstellerinfo 
EWM AG
Dr.-Günter-Henle-Str. 8
56271 Mündersbach
Tel.: +49 2680 181-0
Fax +49 2680 181-244
E-Mail: info@ewm-group.com
www.ewm-group.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1871.