Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Juli 2012

Pepperl+ Fuchs: G10 Safety - weniger ist mehr

Die sichere Anschlusslösung im Kabelkanal

AS-Interface ist weltweit das meist verbreitete Interface-Konzept, das durch die Schnellanschlusstechnik per Flachkabel die Automatisierung vereinfacht hat. Die Integration von Safety auf AS-i war ein weiterer wichtiger Schritt zur ganzheitlichen Lösung, die neue Maßstäbe gesetzt hat hinsichtlich Einfachheit, Übersichtlichkeit und Kosteneffizienz. Wo andere Lösungen Hardware benötigen, trumpft AS-i Safety mit sicherer Kommunikation und intelligenter Logik in der Software auf.


In der Installationstechnik ist es üblich digitale IOs über Verteiler oder Module mit mehreren IO-Ports anzuschließen. Bei Safety-Lösungen herrscht oft noch unnötige Parallelverdrahtung oder eine Parallelsystemwelt vor, die mit AS-i Safety überflüssig wird. Will man dezentral sichere Komponenten in PLe realisieren, kann man entweder die AS-i Schnittstelle ins sichere Endgerät integrieren oder ein komplettes, zweikanaliges AS-i-Modul zum Anschluss verwenden.

Man benötigt also viele verschiedene AS-i integrierte Geräte oder genügend Platz, um die Module zu installierten. Mit diesem Dilemma räumt Pepperl+Fuchs und das weltweit kleinste G10 Safety-Modul in Schutzart IP68/69k kräftig auf. An dieses Ultrakompaktmodul kann in modularer Art jeder kontaktbehaftete Sicherheitsschalter direkt angeschlossen werden.

Musste bisher das Flachkabel aus dem Kabelkanal herausgeführt werden, ist durch die geringe Bauhöhe von <23mm der Direktanschluss im Kabelkanal möglich. Von außen sieht man nur den Rundkabelaustritt zum sicheren Endgerät. Das einteilige Gehäuse ermöglicht es das Flachkabel einfach hindurchzuführen und mit nur einer Schraube über runde, vergoldete Pins zu kontaktieren und gleichzeitig perfekt abzudichten. Das G10 Safety-Modul muss nicht einmal angeschraubt werden, weil es so klein und leicht ist. Das ist genial einfach und das Weniger an Größe beziehungsweise Masse bringt ein innovatives Mehr an Funktionalität.

Auf einen Blick:

  • Das weltweit kleinste AS-i Safety Modul in IP68/69k
  • Pigtail Anschluss für alle kontaktbehafteten Sicherheitsgeräte
  • Einteiliges Gehäusekonzept erleichtert die Montage
  • Montage und Anschluss im Kabelkanal möglich
 

Mehr Informationen zu PEPPERL+FUCHS:

Kontakt  Herstellerinfo 
PEPPERL+FUCHS
Division Process Automation
Lilienthalstrasse 200
68307 Mannheim
Tel: +49 621 776-0
E-Mail: info@de.pepperl-fuchs.com
www.pepperl-fuchs.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1850.