Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Juni 2012

Cognitens Weißlicht-Angebot mit CoreView 6.0

Nun mit 64-Bit-Architektur

CoreView 6.0, die neueste Software von Hexagon Metrology für Weißlicht-Messsysteme von Cognitens, bietet Offline-Programmierung, native 64-Bit-Unterstützung, neue Messfunktionen und benutzerfreundliche Berichtstools in Kombination mit beschleunigten Berechnungen und höherem Systemdurchsatz.


Hexagon Metrology hat heute die sofortige Verfügbarkeit von CoreView 6.0 für die automatischen und manuellen Cognitens WLS400 Weißlicht-Messsysteme angekündigt. Die neue Version beinhaltet ein Offline-Programmiermodul für das Robotermesssystem Cognitens WLS400A.

Alle CoreView-Module können nun auf einer nativen 64-Bit-Architektur betrieben werden und so die komplette Speicher- und CPU-Kapazität nutzen. Dadurch werden die Verarbeitung großer CAD-Dateien und die Visualisierung dichter Punktwolken unterstützt und die Berechnung der Ergebnisse beschleunigt.

Neue Funktionen zur Inspektion von Spaltmaßen erlauben die Messung zusammengehöriger Teile in montierter Position. Dies ergänzt die schon länger verfügbaren Verfahren und bietet aussagekräftige Informationen über das Verhalten zusammengehöriger Teile nach der Montage. CoreView 6.0 zeigt auch die Position der im Fahrzeugbau gängigen Stiftbolzen an, zum Beispiel bei der Montage von Automobil-Karosserien.

Die Funktion “Metrology Advisor” von CoreView 6.0 führt den Benutzer des Cognitens WLS400 online und unterstützt die Schaffung effizienterer Prozesse zur Messung von Punkten und Elementen.

Im High Definition-(HD)-Modus erkennt das automatisierte Cognitens WLS400A-System nunmehr Charakterlinien, auch als Tornado- oder Schönheitslinien bezeichnet, entlang der gesamten Fahrzeuglänge. Diese Funktion kann zu bestehenden Messverfahren hinzugefügt werden, zum Beispiel in automatisierten Cognitens WLS400A Anbauteil-Zellen.

Die neue, weiterentwickelte Automated Measurement (AM)-Berechnung sorgt für einen höheren Messdurchsatz des Systems, indem schon während der Berechnung der Messergebnisse des vorherigen Messdurchgangs mit der Durchführung eines neuen Messzyklus begonnen werden kann. So ist sichergestellt, dass die Cognitens WLS400A-Zelle mit minimalen Unterbrechungen kontinuierlich für Messungen genutzt werden kann.

Zudem bietet CoreView 6.0 verbesserte Berichtsfunktionen. Die neu gestalteten Kommentaroptionen erlauben die Positionierung, Ausrichtung und Verteilung von Beschreibungsfeldern innerhalb des gewünschten Bereichs mittels Mausklick zur übersichtlichen Präsentation der Messergebnisse.

Download

CoreView Lite, das kostenlose Programm zur 3D-Anzeige von Dimensionsdaten, steht unter www.cognitens.com zum Download bereit.

 

Mehr Informationen zu Hexagon Metrology:

Kontakt  Herstellerinfo 
Hexagon Metrology (Israel) Ltd.
Cognitens Division
55 Hanevi’im St.
PO Box 1713
Ramat Hasharon 47282
Israel
Tel.: +972 3 548 8222
Fax: +972 3 547 2224
www.cognitens.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 1841.