Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Juni 2012

Hermes bringt die Koffer an den Urlaubsort

Bahnreisen leicht gemacht

Was heute vor 15 Jahren als bahnbrechender und einmaliger Service in Deutschland begann, wird inzwischen von Reisenden ganz selbstverständlich genutzt. Mit dem Kuriergepäckservice der Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH (HLGD) und der Deutschen Bahn können DB-Kunden Koffer, Sportgepäck, Fahrräder und Co. bequem zu Hause abholen und an ihre Wunschadresse zustellen lassen – anstrengendes Tragen entfällt damit. Der Service kommt gut an: Hermes hat in den vergangenen 15 Jahren insgesamt rund 20 Millionen Gepäckstücke an Reisedestination in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Südtirol und Luxemburg beziehungsweise am Urlaubsende zurück an die Heimatadresse geliefert. Auch die Zustellung an die größten deutschen Flughäfen ist möglich.

„Mit dem Kuriergepäckservice haben wir gemeinsam mit der Deutschen Bahn eine Dienstleistung ins Leben gerufen, die den Nerv der Zeit trifft. Vor allem ältere Menschen sind heute so mobil und aktiv wie selten zuvor. Gerade in Zeiten des demographischen Wandels kommt es also darauf an, Angebote zu entwickeln, die speziell dieser Zielgruppe unkompliziertes und komfortables Reisen ermöglichen“, erläutert Frank Iden, Vorsitzender der Geschäftsführung der HLGD.

Etwa 70 Prozent der DB-Kunden, die den Gepäckservice nutzen, sind über 50 Jahre alt, 26 Prozent davon über 70 Jahre. „Unser Ziel ist es, die Reise mit der Bahn so angenehm und einfach wie möglich zu machen. Den Kuriergepäckservice sehen wir dabei als einen wichtigen Baustein, weil es sich ohne großes Gepäck einfach komfortabler reisen lässt“, erklärt Birgit Bohle, Vorsitzende der Geschäftsführung der DB Vertrieb GmbH.

Der Kuriergepäckservice spricht vor allem Menschen an, die mehrfach im Jahr mit der Bahn fahren. Die Reiseanlässe reichen vom Erholungsurlaub bis hin zum Besuch bei entfernt lebenden Verwandten oder Bekannten. Mit ca. 63 Prozent überwiegt jedoch der Anteil derjenigen, die auf dem Weg in eine Kur- oder Reha-Klinik sind. Entsprechend geben 71 Prozent der Kunden an, dass sie den Kuriergepäckservice in Anspruch nehmen, weil sie ihr Gepäck nicht tragen können. Für 68 Prozent der Nutzer steht der Convenience-Gedanke „Unbeschwertes und bequemes Reisen“ im Fokus. Neben den Buchungszahlen bestätigen auch Kundenbefragungen eine hohe Zufriedenheit mit dem Angebot. Insgesamt bewerten die Bahnkunden den Kuriergepäckservice mit gut (Note 2,1), wobei sie insbesondere die Freundlichkeit der Hermes Zusteller (Note 1,6) schätzen.

Fakten zum Kuriergepäckservice

  • Lieferdauer: 2 Werktage, bei Insel- und Flughafenservice + 1 Werktag
  • Ticketerwerb: In allen DB Reisezentren bzw. DB Agenturen, für Sendungen innerhalb Deutschlands auch auf www.bahn.de
  • Lieferoptionen: Abholung an der Haustür und Abgabe in vielen der bundesweit 14.000 Hermes PaketShops möglich
  • Abholtermine an der Haustür: Montag bis Samstag zwischen 8 und 18 Uhr (vierstündiges Zeitfenster) bzw. im Rahmen des Feierabendservices gegen Aufpreis zwischen 17 und 21 Uhr möglich
  • Die Bestellung des Kuriergepäckservices von Hermes ist bis 12 Uhr am Werktag vor der Gepäckabholung möglich
  • Flughafenservice: Berlin-Tegel, Frankfurt/M., Hamburg, Hannover, Leipzig/Halle und München-Erding (DB-Gepäckaufbewahrungen vor Ort vorhanden)
  • Preise: Normalgepäck bis 31,5 kg => 16,80 EUR, Sondergepäck wie Fahrräder, Skier etc. => 25,80 EUR, HermesPaketShop Service für Normalgepäck bis zu 25 kg => 13,80 EUR
 

Mehr Informationen zur Hermes Europe GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Hermes Europe GmbH
Essener Straße 89
22419 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 537 55-0
Fax: +49 (0)40 537 54-870
www.hermesworld.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 2027.