Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Juni 2012

mk Technology: Trayumlauf- und Handlingsystem

Selbst Kleinstserien kostengünstig automatisieren

Um Prozesse zu beschleunigen und Kosten zu reduzieren, ist die Investition in Automatisierungstechniken heute unumgänglich. Dabei hängt die Wahl der richtigen und effizienten Anlage immer auch von der zu produzierenden Stückzahl ab. Das neu entwickelte Trayumlauf- und Handlingsystem von Maschinenbau Kitz ist optimal auf ein patentiertes, voll automatisierungsfähiges Mehrweg-Tray abgestimmt.


Laut mk lassen sich so selbst Kleinstserien kostengünstig automatisieren. Die Produkte verbleiben während des gesamten Wertschöpfungsprozesses in einer definierten und damit automatisierungsfähigen Lage. Sie können bei unterschiedlichen Prozessschritten automatisch bestückt, bearbeitet und weiterverarbeitet werden. Sortieren oder Umverpacken der Produkte während der Produktion, Lagerung und dem Transport entfällt. Bei einem Produktwechsel muss lediglich das Inlay ersetzt werden.

Zum Transport der Trays kommen bewährte Gurt- und Zahnriemenförderer aus dem Standardprogramm von mk zum Einsatz. Das Handling übernimmt ein Linear-Dreiachs-Portal. Das System ist in zwei voneinander unabhängigen Modulen aufgebaut die autonom eingesetzt werden können, je nach Aufgabe und Anforderung. Die Investition in eine solche Anlage bleibt somit überschaubar und das System ist für zukünftige Anpassungen flexibel und prozesssicher.

 

Mehr Informationen zur Maschinenbau Kitz GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Maschinenbau Kitz GmbH
Glockenstraße 84
53844 Troisdorf
Tel.: +49 228 4598-0
Fax: +49 228 4598-454
E-Mail: info@mk-group.com
www.mk-group.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1749.