Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Juni 2012

Sauters Umweltfreund

Hydraulikfreier Revolver

Der Energieverbrauch in der Produktion ist angesichts der steigenden Kosten und den sich gewandelten Energiebewußtsein ein viel diskutiertes Thema. Sauter Feinmechanik verbindet mit dem neuen e-Direct-Drive-Werkzeugrevolver enorme Leistung, hohe Drehzahl mit minimalem Energieverbrauch.


Die Metzinger Revolverhersteller verzichteten bei der Revolververriegelung auf die übliche Hydraulik. Der e-Revolver wird rein elektrisch betrieben. Eine positive Energiebilanz wird dadurch erreicht, dass der e -Revolver nur Energie beim Werkzeugantrieb, beim Schwenken und beim Verriegelungs-vorgang verbraucht. Im verriegelten Zustand muss keine Energie zugeführt werden.

Durch den Wegfall des Hydraulikaggregates sowie den Aufwand für Pflege und Wartung werden hohe Kosten eingespart. Es entfallen aufwändige Verrohrungen zwischen Revolver und Hydraulikaggregat. Die Leckageproblematik und die dadurch verbundenen Bearbeitungseinschränkungen zum Beispiel bei absoluter Trockenbearbeitung gibt es nicht mehr. Durch den bewährten in die Werkzeugscheibe integrierten Motor werden Leistungsdaten erreicht, welche für die Komplettbearbeitung auf einer Drehmaschine einen entscheidenden Impuls geben.

Der Leistungszerspanung mit einem Revolver sind hier kaum Grenzen gesetzt. Die Bohr- Fräs- und Schleifwerkzeuge werden dank der Integration des Werkzeugantriebsmotors in der Scheibe direkt angetrieben. Eine aufwändige Übertragung der Antriebsleistung über Antriebsstränge ist somit nicht mehr nötig. Auch werden Hitzeentwicklung durch eine Motorkühlung und Vibrationen auf ein Minimum reduziert, was sich im Bearbeitungsergebnis deutlich bemerkbar macht. Somit wird mehr Wirtschaftlichkeit, eine schnellere Durchlaufzeit und jetzt auch mehr Energieeffizienz erreicht.

 

Mehr Informationen zur Sauter Feinmechanik GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Sauter Feinmechanik GmbH
Carl-Zeiss-Straße 7
72555 Metzingen
Tel.: +49 (0)7123 926-0
Fax: +49 (0)7123 926-193
E-Mail: service@sauter-feinmechanik.com
www.sauter-feinmechanik.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1973.