Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Juni 2012

StoCretec: Ableitfähiges Bodensystem

ESD- und VDE-Personenschutz

Schutz elektronischer Bauteile, Explosions- und Personenschutz: Der neue Leitlack StoPox WL 118 der StoCretec GmbH schützt in Verbindung mit ausgewählten Deckbeschichtungen vor Schäden durch elektrische Entladungen. Erstmalig wir der Personenschutz auch mit einem diffusionsoffenen Gesamtsystem erreicht.


ESD, elektrostatische Entladung (electro statical discharge), ist ein durch große Potenzialdifferenz in einem elektrisch isolierenden Material entstehender Funke oder Durchschlag, der einen sehr kurzen hohen elektrischen Stromimpuls verursacht. Die Potentialdifferenz entsteht dabei meist durch Reibungselektrizität. Die elektrostatische Entladung liegt in einem sehr kurzen Zeitfenster sowie in einem geringen Einschlagsbereich und verursacht eine hohe elektrische Leistung und hohe elektrische Leistungsdichte im Bauelement.

In der Industrie-Elektronik können hochsensible Elektronikteile schon bei minimalen elektrostatischen Entladungen von unter 10 Volt (V) beschädigt werden, deshalb ist es erforderlich, diese hochsensiblen ESD-gefährdeten Bauteile zu schützen. Um elektrostatische Entladungen zu verhindern, sollten daher nur ableitfähige Materialien und Ausrüstungen in ESD-sensiblen Bereichen verwendet werden. Ableitfähige Bodensysteme leiten Ladungen kontrolliert in die Erde ab.

Bodensysteme für den Personenschutz
ESD-Beschichtungen besitzen meistens einen sehr niedrigen Widerstand, der für Personen gefährlich wird, sobald diese an offenen Spannungen arbeiten – denn bei solchen Beschichtungen können hohe Ströme durch den Körper fließen. Dies bedroht in erheblichem Maße die Gesundheit. Mit dem neuen Leitlack WL 118 wird der Personenschutz nach DIN VDE 0100-410 gewährt.

Ein relativ hoch eingestellter Erdableitwiderstand sorgt für den notwendigen Schutzmechanismus und erfüllt dabei trotzdem die technischen Anforderungen der gängigen ESD-Normen. Die Leitschicht StoPox WL 118 ist mit vielen StoCretec Deckbeschichtungen kombinierbar. In Zusammenstellung mit der Deckschicht StoPox WB 110 ist erstmalig der Personenschutz mit einem diffusionsoffenen System möglich.

 

Mehr Informationen zur StoCretec GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
StoCretec GmbH
Gutenbergstraße 6
65 830 Kriftel
Tel.: (0 61 92) 401-104
Fax: (0 61 92) 401-105
E-Mail: info.stocretec.de@stoeu.com
www.stocretec.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1805.