Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Juni 2012

Swiss Tools: neues Programm für PSC-Schnittstelle

Als Lagerware verfügbar

Die Swiss Tool Systems AG präsentiert ein komplettes, durchgängiges Programm an Werkzeughaltern für die PSC-Schnittstelle. Für die Bearbeitung von Werkstücken auf Dreh-/Fräszentren können Anwender jetzt das universelle Werkzeugprogramm an Swisstools-Werkzeugen auf der weit verbreiteten, bewährten Schnittstelle einsetzen. Die Produkte mit der hohen Genauigkeit gibt es als Lagerware in allen gängigen Größen. Einzigartig ist der steuerbare Kühlmittelaustritt direkt an der Schneide.


„Mit den neuen Werkzeughaltern haben wir sicher eines der breitesten und tiefsten Sortimente an Drehwerkzeugen für den Einsatz an der PSC-Schnittstelle“, versichert Christian Wagner, Vertriebsleiter der Swiss Tool Systems AG. Das ist neu: Das Werkzeugprogramm der Schweizer für Dreh-/Fräszentren gibt es jetzt auch für die PSC-Schnittstelle nach ISO 26623.

Die weit verbreitete Schnittstelle, die auch als Coromant Capto bekannt ist, hat sich als sehr stabil für Dreh- und Fräsbearbeitungen sowie für das Bohren und Aufbohren bewährt. Mit der bekannten Schweizer Präzision fertigt die Swiss Tool Systems AG die neuen Produkte in den am meisten geforderten Größen PSC 63 sowie als PSC 40 und PSC 50. Bei allen wird das Kühlmittel bis zur Schneide durchgeführt.

Einzigartig: Der Kühlmittelaustritt ist steuerbar
Als einziger Hersteller bietet Swiss Tool Systems eine Einstellung des Kühlmittelaustritts direkt an der Schneide. Dieser kann zentral, links oder rechts von der Schneide erfolgen. Möglich macht dies eine besondere Pratzenspannung, bei der die Pratze in drei Positionen arretiert werden kann. So lässt sich der Kühlmittelstrahl exakt an den Bearbeitungspunkt lenken.

Erhältlich über Qualitätswerkzeughändler
Gefertigt werden die neuen Werkzeuge in bewährter Swisstools-Qualität am Standort in der Schweiz. Peter Heinemann, Technischer Leiter bei Swisstools schildert den Anwendervorteil: „Mit unserem Komplettprogramm für die PSC-Schnittstelle, über die wahrscheinlich rund drei von fünf Multi-Task-Maschinen verfügen, können Anwender jetzt auf die gleiche Präzision zurückgreifen, wie sie es bei unseren HSK-T Produkten gewohnt sind.“ Über den Qualitätswerkzeughändler Hoffmann sind die Swisstools-Produkte für die PSC-Schnittstelle als Lagerware meist über Nacht geliefert. Alle weiteren Größen sind auf Nachfrage erhältlich.

 

Mehr Informationen zur SWISS TOOL SYSTEMS AG:

Kontakt  Herstellerinfo 
SWISS TOOL SYSTEMS AG
Wydenstrasse 28
CH-8575 Bürglen
Tel.: +41 (0) 71 634 85 20
Fax: +41 (0) 71 634 85 29
E-Mail: info@swisstools.org
www.swisstools.org
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1761.