Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2017 » Ausgabe August 2017

Hitzebeständiger Edelstahl von Ugitech

›UGI 4550‹ für die Prozessindustrie

Heiße Gase und Dämpfe bei bis zu 850 Grad Celsius sicher leiten – für viele Hersteller von Komponenten für die Prozessindustrie ist der austenitische Edelstahl 1.4550 / 347H eine überzeugende Lösung. Um die steigende Nachfrage zu erfüllen, hat Ugitech sein breites Edelstahlportfolio um den ›UGI 4550‹ erweitert und ist damit einer von nur drei Anbietern in Europa.


Dampfleitungen, Überhitzerrohre sowie Abgassysteme in Hubkolbenmotoren und Gasturbinen sind klassische Anwendungsgebiete für den UGI 4550 von Ugitech. Die mit Niob veredelte Stahlgüte ist eine anforderungsgerechte Lösung für Temperaturbereiche zwischen 425 und 850 Grad Celsius: Im Gegensatz zu den meisten austenitischen Werkstoffen ist der UGI 4550 bei Hitze gegen Gefügeausscheidungen in Form von Chromkarbiden und damit gegen interkristalline Korrosion gewappnet.

So eignet sich das Edelstahlprodukt optimal für Bauteile, bei denen eine Nachbehandlung des Materials nach dem Schweißen nicht möglich ist, wie beispielsweise bei Dehnungsfugen und Ausrüstung für die chemische Bearbeitung bei hohen Temperaturen. Der UGI 4550 zeichnet sich darüber hinaus durch eine gute Umformbarkeit bei Raumtemperatur aus und ist sehr gut schweißbar. Eine Warmrissbildung nach dem Schweißen ist ausgeschlossen. Weiterhin erhöhen eine gute Kriechfestigkeit (Resilienz gegen temperaturabhängiges Verformen) und die Beständigkeit gegen atmosphärische Korrosion und Oxidation bei hohen Temperaturen die Prozesssicherheit.

Ugitech bietet den UGI 4550 in einem sehr breiten Spektrum an Abmessungen: von Stabstählen mit 130 mm Durchmesser bis zu ultrafeinen Drähten mit 16 µm Durchmesser. Das Stahlprodukt wird je nach geforderten mechanischen Eigenschaften geglüht oder kaltgezogen angeboten. Bei Ugitech liegt die Mindestbestellmenge anders als bei Wettbewerbern lediglich bei 1 t bei gezogenem Stabstahl und noch niedriger bei gezogenen Drähten. Durch die Ausstattung des Stahlwerks mit 40-t-Schmelzöfen ist Ugitech stets schnell lieferfähig.

 

Mehr Informationen zur SCHMOLZ + BICKENBACH AG:

Kontakt  Herstellerinfo 
SCHMOLZ + BICKENBACH AG
Eupener Straße 70
40549 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)2 11-5 09-0
Fax: +49 (0)2 11-5 09-25 97
E-Mail: info@schmolz-bickenbach.com
www.schmolz-bickenbach.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1047.