Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2017 » Ausgabe Februar 2017

GC1130 jetzt auch für Nutenfräser verfügbar

Sandvik Coromant trumpft auf

Sandvik Coromant bietet seine Hochleistungssorte für die Fräsbearbeitung von Stahl, GC1130, nun auch für die Nuten- und Trennfräser ›CoroMill QD‹ und ›CoroMill 331‹ an. Die neueste Zertivo-Sorte liefert hohe Zerspanungsraten und sichere Leistungsniveaus bei Nass- und Trockenbearbeitungen.


Da GC1130 Wendeschneidplatten bislang nur für das Eck- und Fasfräsen mit CoroMill 390, CoroMill 490 und CoroMill 495 verfügbar waren, können durch die Erweiterung des Anwendungsbereiches nun auch viele andere Anwender von den Vorteilen der Zertivo-Technologie profitieren – unter anderem von einer längeren Standzeit und einem sicheren Bearbeitungsprozess.

Fertigungsunternehmen können GC1130 Wendeschneidplatten mit CoroMill QD zur Herstellung von tiefen und schmalen Nuten einsetzen, sowohl für Außen- und Innenbearbeitungen als auch für Schrupp- und Schlichtoperationen. Die GC1130 Wendeschneidplatten sind zudem für weitere Nutenfräsbearbeitungen mit Sandvik Coromants Mehrzweck-Scheibenfräser CoroMill 331 erhältlich: Das vielseitige Werkzeug ist zum Einstechen, zur doppelt-zweiseitigen Fräsbearbeitung, zum Eckfräsen, Planfräsen, rückwärtigen Anspiegeln, Satzfräsen und spiralförmigen Schrägeintauchen geeignet.

 

Mehr Informationen zu Sandvik Tooling Deutschland:

Kontakt  Herstellerinfo 
Sandvik Tooling Deutschland GmbH
Geschäftsbereich Coromant
Heerdter Landstraße 243
40549 Düsseldorf
Tel. +49 211 5027-0
Fax +49 211 5027-500
E-Mail: de.coromant@sandvik.com
www.sandvik.coromant.com/de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1067.