Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2017 » Ausgabe Februar 2017

Heinrich Wecker mit Hohmann-Plakette geehrt

Würdigung in der Entwicklung der Orthopädie

Für seine Verdienste in der Endoprothetik-Qualitätssicherung wurde Heinrich Wecker aus dem Bereich Medizintechnik bei CeramTec mit der Georg-Hohmann-Plakette ausgezeichnet. Seit 1982 verleiht die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) diese Plakette an Menschen, die sich in besonderer Weise um die Entwicklung der Deutschen Orthopädie verdient gemacht haben.


Heinrich Wecker wurde durch Prof. Heiko Reichel, Präsident der DGOOC und Prof. Bernd Kladny, Generalsekretär der DKOU, mit der Georg-Hohmann-Plakette für seine hervorragenden Leistungen in der Entwicklung der Deutschen Orthopädie geehrt.

Die Georg-Hohmann-Plakette wird Persönlichkeiten verliehen, die sich auch außerhalb des wissenschaftlichen Bereiches und als Nichtärzte um die Entwicklung der Deutschen Orthopädie in besonderer Weise verdient gemacht haben. Heinrich Wecker ist seit 2002 bei CeramTec tätig. Er hatte während seiner knapp 15 Jahre bei der CeramTec diverse Positionen in Vertrieb, Marketing und Entwicklung für keramische Komponenten in der Endoprothetik im Geschäftsbereich Medizintechnik inne.

Heute ist CeramTec das führende Unternehmen weltweit für keramische Kugelköpfe und Pfanneninserts für Hüftprothesensysteme. Zudem hat Heinrich Wecker in verschiedenen öffentlichen Funktionen wertvolle Dienste für die Endoprothetik geleistet: Er war drei Jahre lang stellvertretender Sprecher des Exekutivkomitees des Deutschen Endoprothesenregisters (EPRD) und sechs Jahre lang stellvertretender Sprecher des Fachbereichs Endoprothetik – Implantate (FBEI) des Bundesverbandes Medizintechnologie (BVMed). Er hatte das gleiche Amt für drei Jahre auch beim Industriebeirat der AE – Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik inne.

 

Mehr Informationen zur CeramTec GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
CeramTec GmbH
CeramTec-Platz 1–9
73207 Plochingen
Telefon +49 (0)7153 / 6 11-0
Fax +49 (0)7153 / 2 54 21
E-Mail info@ceramtec.de
www.ceramtec.com/de/
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1191.