Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2017 » Ausgabe Januar 2017

Eberts neue C-3070

Powerpaket für das spitzenlose Rundschleifen

Durch die konsequente Ausrichtung auf Praxistauglichkeit, Robustheit, Langlebigkeit und höchste Schleifleistung für ein breites Werkstückspektrum stellt die spitzenlose Rundschleifmaschine ›C-3070‹ von Ebert ein einzigartiges Gesamtpaket dar.


Rund 40 Jahre Erfahrung im Bereich spitzenloser Rundschleifmaschinen wurden genutzt, um die marktübergreifend bewährtesten Konzepte für alle Teilbereiche zu kombinieren und zu optimieren. Unabhängig vom Bauaufwand wurde dabei jeweils die technisch beste, robusteste und leistungsfähigste Ausführung gewählt. Die Schutzhaube wurde bewusst kompakt und praxisgerecht gestaltet. Ergebnis ist eine leistungsstarke, kompakte und hoch zuverlässige Maschine.

Der Durchmesser der Schleifscheibe von maximal 725 mm und des Werkstücks von max. 300 mm sind auf dem Markt konkurrenzlos. Die Maschine bietet damit höchste Standzeit und Produktivität, speziell auch mit konventionellen Schleifmitteln. Der Einsatz von Diamant und CBN ist alternativ möglich.

Die Schlittenführung per Hydrostatik mit Stormregelventilen hat sich in der Praxis als die langlebigste Lösung bei gleichzeitig sehr feinen Zustellschritten und hervorragender Leistungsfähigkeit erwiesen. Diese Ausführung wurde für beide Hauptschlitten sowohl in vertikaler als auch horizontaler Richtung implementiert.

Die feste Schleifmitte und die Höhenverstellung der Führungsschiene per Servoachse garantieren eine reproduzierbare Einrichtung und Umrüstung der Maschine in kürzester Zeit. Beide Features ermöglichen unter anderem die produktive Bearbeitung von großen Werkstücken. Beide Hauptschlitten werden getriebelos von Servomotoren über Kugelrollspindeln mit Ø100 mm direkt zugestellt. Dies gewährleistet höchste Präzision und Steifigkeit.

Beide Abrichteinheiten enthalten jeweils einen Schlitten für ein Kopierlineal und eine Kontur per Servoantrieb. Neben der maximalen Flexibilität ist durch diesen hohen Bauaufwand eine exakte Konturtreue über viele Jahre gewährleistet.

Die Spindelantriebe und doppelseitigen Spindellagerungen nutzen Lösungen, die sich über die Jahrzehnte als optimal hinsichtlich Robustheit und Schleifleistung erwiesen haben. Der Antrieb der Regelscheibe erfolgt über ein langlebiges Kegelrad-Servogetriebe mit hohem Wirkungsgrad.

Trotz der kompakten Bauweise handelt es sich um ein robustes heavy-duty Paket mit einem Gewicht der Grundmaschine von ca. 13,5 t und einer Antriebsleistung des Hauptmotors von 100 kW. Die Maschine beinhaltet serienmäßig eine konstante Schnittgeschwindigkeit, NC-Konturabrichten für beide Scheiben, Abrichtkompensation und Nadeldüsen zur effizienten Kühlmittelversorgung.

 

Mehr Informationen zur Helmut Ebert GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Helmut Ebert GmbH
Burgunderstr. 49
40549 Düsseldorf
Tel.: 0211-506677-0
Fax: 0211-506677-88
E-Mail: info@ebert.de
www.ebert.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1272.