Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2017 » Ausgabe Januar 2017

RFID-Reader für flexible Applikationen

Einfache Inbetriebnahme

Siemens erneuert sein RFID-System Simatic RF300 mit den drei neuen Readern RF310R, RF340R und RF350R. Sie ermöglichen eine einfache Inbetriebnahme durch Integration in die Engineering-Systeme Simatic Step 7 und das TIA-Portal.


Die neuen Reader bieten ein zusätzliches Transponderprotokoll (Luftschnittstelle) für MOBY E-Transponder (MIFARE classic, ISO 14443 A) sowie eine automatische Erkennung verschiedener Transpondertypen (RF300, ISO 15693, MIFARE classic). Dies erleichtert die Migration von Altsystemen und ermöglicht neue Applikationen. Das kompakte System ist für die Steuerung und Optimierung des Materialflusses in der industriellen Produktion konzipiert, vor allem in engen Montagelinien und Werkstückträgersystemen.

Die zweite Reader-Generation lässt sich nahtlos in Simatic-Steuerungen integrieren. Sie ist zur bestehenden RF300-Produktfamilie uneingeschränkt kompatibel, sowohl mechanisch (Abmessungen, Befestigungslöcher), elektrisch (Stromversorgung und Schnittstellen) als auch hinsichtlich Systemintegration (Applikationssoftware, Funktionsbausteine, Kommunikationsmodule).

Die Migration ist einfach und kostensparend: Bei Altsystemen MOBY I ist nur der Austausch von Readern und Transpondern erforderlich; bei MOBY E ist eine Anlagenerweiterung mit RF300 Readern möglich. Dies ermöglicht eine kosteneffiziente Werksumrüstung von MOBY E-Installationen ohne Austausch der Transponder.

Für eine hohe Zuverlässigkeit, insbesondere in metallischen Umgebungen, sorgt die neue komfortable Einrichthilfe zur Ermittlung der optimalen Antennenposition. Dadurch können Anwender die Reader-Transponderpositionierung während der Montage/Inbetriebnahme ohne zusätzliche Hilfsmittel optimieren. Die beiden Reader RF310R und RF340R besitzen eine integrierte Antenne; der RF350R ermöglicht den Anschluss einer externen Antenne. Je nach Anwendungsfall stehen bei den Antennen verschiedene Bauformen und Größen zur Verfügung.

 

Mehr Informationen zu Siemens AG Automation:

Kontakt  Herstellerinfo 
Siemens AG Automation and Drives
Würzburger Straße 121
90766 Fürth
Telefon 09131 98-3372
Fax 0911-978-3282
E-Mail: karin.kaljumae@siemens.com
www.siemens.de/sinumerik
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1516.