Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2017 » Ausgabe Oktober 2017

Weniger Verschleiß, höhere Effizienz

Neues Hochtemperaturfett für Wälzlager

Passgenau für die Langzeitschmierung von hoch beanspruchten Wälzlagern hat Klüber Lubrication das neue Klübersynth BHE 46-403 entwickelt. Das innovative Schmierstoffkonzept des vollsynthetischen Hochtemperaturfetts trägt zuverlässig zur Erhöhung der Bauteillebensdauer über einen weiten Gebrauchstemperaturbereich bei.


„Das neue Wälzlagerfett wurde speziell für die Lebensdauerschmierung bei hohen Temperaturen von Wälzlagern mit Gleitreibungsanteil entwickelt, also insbesondere für Kegelrollenlager, Zylinderrollenlager und Pendelrollenlager“, erklärt Cornelia Recker von der Business Unit Bearing Industry bei Klüber Lubrication. „Diese finden sich beispielsweise in den Radlagern von Automobilen, den Transporteinheiten der Stahlindustrie sowie in Maschinen der Land- und Bauwirtschaft, aber auch in Förderanlagen und in Textil- oder Papiermaschinen.“

Klübersynth BHE 46-403 kann auch als Dichtfett zur Schmierung von Wälzlagerdichtungen verwendet werden. Somit kann die Anzahl unterschiedlicher Fette reduziert werden, was die Gefahr von Verwechslungen minimiert.

 

Mehr Informationen zu Klüber:

Kontakt  Herstellerinfo 
Klüber Lubrication München SE & Co. KG
Geisenhausenerstr. 7
81379 München
Tel.: +49 89 78 76-0
Fax: +49 89 78 76-333
Email: info@klueber.com
www.klueber.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 887.