Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2016 » Ausgabe Februar 2016

Anschlagelemente aus Acryl

Durchlichtmessungen einfacher gemacht

Werkstücke, die optisch vermessen werden, müssen für zuverlässige Messergebnisse in der Regel auf dem Messtisch positioniert und fixiert werden. Schienenfix-Spannsystem von dk bietet den Anwendern dabei vielfältige Lösungen, schnell und einfach Aufspannlösungen zu generieren.


Die transparenten Acrylelemente sorgen beispielsweise dafür, dass bei der automatischen Kantenerkennung die Kontaktstellen mit dem Werkstück nicht programmseitig ausgeschnitten werden müssen. In der Durchlichtmessung werden die Acrylelemente einfach durchleuchtet. Wertvolle Programmierzeit kann dadurch eingespart werden.

Da die zu vermessenden Werkstücke unterschiedlichste Geometrien haben, stehen als Anschlagelement entweder ein Prisma, ein Schienenelement oder Einzelzähne zur Verfügung. Mit Federspannern erfolgt die Fixierung und Sicherung der zu vermessenden Werkstücke gegen ein Verrutschen. Die Acrylelemente werden an den Schienenfix-Zahnschienen befestigt und sind dort flexibel positionierbar.

 

Mehr Informationen zu dk:

Kontakt  Herstellerinfo 
dk Fixiersysteme GmbH & Co. KG
Ferdinand-Lassalle-Str. 35
72770 Reutlingen
Tel. +49 (0) 7121/90971-0
Fax +49 (0) 7121/90971-20
E-Mail: info@dk-gmbh.de
www.dk-gmbh.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1901.