Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2014 » Ausgabe August 2014

Zum Planfräsen von nichtrostendem Stahl

Neue Wendeschneidplatten für CoroMill 345

Beim Fräsen von nichtrostendem Stahl gibt es viele Herausforderungen, unter anderem Schwierigkeiten bei der Spanbildung, der Werkzeugstandzeit und der damit verbundenen Produktivität. Sandvik Coromants neuesten, leicht schneidenden Wendeschneidplattengeometrien für das Fräskonzept CoroMill 345 wurden speziell entwickelt, um diesen Herausforderungen durch Bearbeitungen mit geringen Schnittkräften erfolgreich entgegenzutreten.


Neben höheren Zerspanungsraten und einer größeren Produktivität punktet der neue CoroMill 345 mit der Einsatzmöglichkeit sowohl auf Maschinen mit kleinen Spindeln (ISO 30- und ISO 40-Maschinen), bei schwingungsempfindlichen Anwendungen als auch bei schwachen Aufspannvorrichtungen.

Die innovativen, doppelseitigen Wendeschneidplatten verfügen über insgesamt acht Schneidkanten. Trotz des negativen Plattensitzes sorgt eine positiv ausgeführte Spanflächengeometrie für eine leichte Schneidwirkung. Dies verbessert sowohl die Spanbildung in nichtrostendem Stahl als auch die Arbeitsbedingungen dank geringer Geräuschentwicklung. Eine Wendeschneidplatte mit Wipergeometrie für exzellente Oberflächen ist ebenfalls verfügbar; Werkzeuge mit innerer Kühlung sind bis zu einem Durchmesser von 125 mm erhältlich.

Die Ergebnisse aus bisherigen Praxistests bei Kunden sind überzeugend: So konnte auf einem horizontalen Bearbeitungszentrum bei der Trocken-Schruppbearbeitung eines Pumpenkörpers aus austenitischem Stahl 1.4404 – im Vergleich zur Wettbewerbslösung – sowohl die Schnitt- als auch die Vorschubgeschwindigkeit deutlich erhöht werden. Bei einer 22 Prozent höheren Zerspanungsrate wurden
50 Prozent mehr Komponenten gefertigt. Während der Wettbewerb nur zwei Komponenten erreichte, punktete Sandvik Coromants CoroMill 345 mit drei Bauteilen pro Schneidkante.

 

Mehr Informationen zu Sandvik Tooling Deutschland:

Kontakt  Herstellerinfo 
Sandvik Tooling Deutschland GmbH
Geschäftsbereich Coromant
Heerdter Landstraße 243
40549 Düsseldorf
Tel. +49 211 5027-0
Fax +49 211 5027-500
E-Mail: de.coromant@sandvik.com
www.sandvik.coromant.com/de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 2136.