Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2018 » Ausgabe Dezember 2018

Liebherr-Qualität auch für größere Werkstücke

Wälzstoßmaschine LS 400 EM

Die Wälzstoßmaschine LS 400 EM mit elektronischem Stoßkopf ist für die Bearbeitung und manuelle Beladung von Werkstücken bis 400 mm Durchmesser ausgelegt. Mit der Neuentwicklung unterstreicht Liebherr seine konsequente Kundenorientierung.


Ausschlaggebend für die Neuentwicklung war der Wunsch mehrerer nordamerikanischer Kunden, die sehr erfolgreiche Wälzstoßmaschine LS 180 E für größere Werkstückdurchmesser zu erweitern. Die daraufhin entwickelte LS 400 EM bietet mit einem optimierten Maschinentisch alle erdenklichen Verzahnungskorrekturen für größere Werkstücke. Sie ist zudem für die manuelle Beladung der Bauteile auf den Maschinentisch ausgelegt und erfüllt alle Anforderungen einer flexiblen Fertigung.

Die Liebherr-Verzahntechnik GmbH präsentierte die neue LS 400 EM erstmals auf der IMTS. Zusätzlich wurde eine von Liebherr in den USA entwickelte Automationszelle vorgestellt, mit der es ergänzend möglich ist, während mannarmer Schichten automatisiert zu produzieren und so die Auslastung der Anlage zu steigern. Die LS 400 EM bietet gerade durch den elektronischen Stoßkopf große Flexibilität.

„Mittels dieser elektronischen Schrägführung können mehrere Verzahnungen mit unterschiedlichen Schrägungswinkeln in einer Aufspannung bearbeitet werden. Aufwendige Beschaffungsmaßnahmen und das zeitintensive Wechseln der mechanischen Schrägführungen entfallen„, betont Thomas Breith, Leiter Produktmanagement bei der Liebherr-Verzahntechnik GmbH.

Die LS 400 EM eignet sich zur Herstellung von Prototypen wie auch für kleinere bis mittlere Serien. Weitere Anwender können Job-Shops oder die Ersatzteilproduktion sein. Mit 11,65 Quadratmetern braucht die LS 400 EM zudem nur wenig Platz und passt auch in kleinere Produktionshallen. „Die LS 400 EM eignet sich ausgezeichnet für Kunden, die kleinere bis mittle Losgrößen und Werkstücke bis max. 400 mm Durchmesser fertigen wollen und zudem eine Freiheit an Flexibilität benötigen„, fasst Thomas Breit zusammen.

Mehr Informationen zur Liebherr Verzahntechnik:

Kontakt  Herstellerinfo 
Liebherr-Verzahntechnik GmbH
Kaufbeurer Strasse 141
87437 Kempten/Allgäu
Tel.: 0831/786-0
Fax: 0831/786-1279
E-Mail: info.lvt@liebherr.com
www.Liebherr.com

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 729.