Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2018 » Ausgabe Februar 2018

Mehr Anlagenwertschöpfung und -verfügbarkeit

Condition Monitoring leichtgemacht

Condition Monitoring mit intelligenten Wälzlagern erhöht die Wertschöpfung von Anlagen und optimiert ihre Verfügbarkeit. So investieren alle führenden Wälzlagerhersteller mit enormem Aufwand in die Entwicklung intelligenter Lagersysteme zur präzisen Selbstdiagnose in rotierenden Systemen. Beispiele dafür sind die SKF Insight-Technologie, die Sensoren, Stromversorgung, Diagnose- und Kommunikationsfunktionen ins Lager – also autark – integriert sowie das NSK Condition Monitoring-System für die Echtzeitanalyse des Zustandes von Kugelgewindetrieben. Zukunftsweisend aus einer Reihe von Entwicklungen ist auch das Mehrkanal-Condition Monitoring-System der Schaeffler-Gruppe zur Überwachung mehrerer Sub-Systeme bzw. Lager in Kombination mit digitalen Services zur „Automatisierten Diagnose“.


Dem Technischen Handel kommt zwischen dieser hohen Innovationskraft der Wälzlagerhersteller und den individuellen Bedürfnissen der Anwender eine besondere Relaisfunktion zu: Mit dem Anspruch, den Geschäftspartner optimal zu beraten, ist er gefordert, stets die eigene Material- und Applikationskompetenz up to date zu halten.

Der Technische Händler BRAMMER – mit mehr als zehn Millionen Wälzlagern im Bestand – ist der einzige autorisierte Händler für alle fünf wichtigen Premium-Lager-Marken FAG, INA, NSK, SKF und Timken. BRAMMER unterstützt herstellerunabhängig Unternehmen dabei, die für sie beste CM-Technologie auch im Wälzlagersegment zu finden und in den jeweiligen Produktionsablauf zu integrieren. Dazu verfügt BRAMMER über die technische Kompetenz, das Sortiment und die Branchenkenntnisse. Dabei profitieren im Bereich Wälzlager die Anwender von herstellerunabhängigen Produktschulungen, Anwendungsberatungen sowie flankierenden MRO-Mehrwertdienstleistungen, wie etwa das lieferantengesteuerte Bestandsmanagement des Wälzlagerbestandes.

 

Mehr Informationen zur Brammer GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Brammer GmbH
Ohiostraße 7
76149 Karlsruhe
Tel.: +49 721 7906-0
Fax: +49 721 7906-222
E-Mail: de@brammer.biz
www.brammer.biz/de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 715.