Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2018 » Ausgabe März 2018

Flexibel, schnell und sicher spannen

Roemheld auf der Metav

Speziell für Lohnfertiger und Unternehmen, die ihre Produktionsabläufe automatisieren wollen, präsentierte Roemheld auf der Metav ein breites Sortiment an flexibler Werkstück-Spanntechnik.


Für kurze Rüstzeiten sorgt der Vario Line-Maschinenschraubstock von HILMA mit schnell austauschbaren Backen und das Turmspannsystem TS für das gleichzeitige Spannen von bis zu 16 Werkstücken. Müssen Bauteile auf verschiedenen Maschinen gefertigt werden, ermöglichen Nullpunkt Spannsysteme von STARK eine komfortable und präzise Handhabung. Auf der Metav waren sowohl Systeme für Einsteiger als auch komplett automatisierbare Elemente wie das doppelt wirkende „system 3000“ zu sehen. Abgerundet wurde die Standpräsentation durch schlanke Abstützelemente, die Werkstücke selbst an schwer zugänglichen Flächen in Hohlräumen und Vertiefungen halten, besonders flache Hebelspanner, exzentrische Bohrungsspanner für die 5-Seitenbearbeitung und eine drahtlose pneumatische Drucküberwachung für Spannelemente.

HILMA Vario Line: Ein Spannsystem für eine Vielzahl von Anwendungsfällen

Bei rasch wechselnden Fertigungsaufgaben und Werkstückgrößen empfehlen sich Maschinenschraubstöcke der Baureihe HILMA Vario Line. Sie lassen sich mittels zahlreicher Parameter schnell an die spezifischen Anforderungen anpassen und können sowohl in vertikalen als auch horizontalen Anwendungen eingesetzt werden. Die Schnellwechselbacken können mit nur einem Handgriff in Sekundenschnelle gewechselt werden. Optional verfügbar ist eine Spannkraftanzeige zur stufenlosen und exakten Spannkrafteinleitung und Kontrolle. Drei verschiedene Spannarten sind mit der Baureihe MC-P möglich. Zentrisch, gegen Festbacke und positionsflexibel Spannen. Für das verzugsfreie Spannen von komplexen oder filigranen Bauteilen wie Leisten, Schienen, Profilen oder Gehäusen ist das Spannsystem MC-P balance konzipiert. Überwiegend werden die MC-P Spannsysteme in der 5-Achs-Bearbeitung eingesetzt. Die patentierte Segmentbauweise sorgt für höchste Stabilität und Präzision. Dadurch können Rohund Fertigteile ohne Umrüsten in einem System bearbeitet werden. Der robuste Aufbau mit integriertem Späneschutz erleichtert den Einsatz in Palettenbahnhöfen.

Erste Wahl in der Horizontalbearbeitung: Turmspannsysteme TS

In der Horizontalbearbeitung, für die manuelle, teil- oder auch vollautomatische Fertigung bietet ROEMHELD mit der Reihe TS ein passendes Turmspannsystem. Es können 4, 8 oder 16 Werkstücke gleichzeitig gespannt werden. Die patentierte Führung und Abdichtung garantieren ein Höchstmaß an Stabilität, Präzision und Späneschutz. Neben dem bewährten System mit Dritter-Hand-Funktion war die Baureihe TS Vector für die Fertigung schwerer Werkstücke zu sehen. Dazu kam das rein hydraulische Modell TS H, das für automatisierte Prozesse entwickelt wurde.

Extern rüsten mit Maschinenschraubstock und Nullpunkt Spannsystem

Ob bei kleinen Losgrößen, in der Großserie, bei Komplettautomation oder bei der Fertigung mit kurzen Taktzeiten – die flexiblen und günstigen Nullpunkt Spannsystem der SPEEDY basic Reihe sind äußerst variabel einsetzbar. Die auf das Wesentliche beschränkten Elemente sind in fünf verschiedenen Durchmessern zwischen 26 und 148 mm verfügbar. Sie können sowohl einzeln als auch in Kombination auf einer Schnellverschlussplatte verwendet werden. Dank einer geringen Einbautiefe und ihrer einfachen Einbaukontur lassen sie sich einfach nachrüsten. Zu sehen war ein SPEEDY basic-Spannelement in Kombination mit dem HILMA-Maschinenschraubstock MC für die 5-Achs-Bearbeitung. Gemeinsam ermöglichen sie das externe Rüsten sowie das rasche und nullpunktgenaue Wechseln von Werkstücken und Vorrichtungen.

Einfaches und sicheres Kuppeln mit easy click

Ebenfalls kompakt ist das Nullpunkt Spannsystem SPEEDY easy click. 85 mm im Durchmesser und 19 mm in der Höhe messen die Elemente, die als Module in Platten oder direkt im Maschinentisch verwendet werden. Ein kurzes Einklicken reicht, um bis zu 10 kN Haltekraft zu erzeugen. Auf der Messe zu sehen war das Element als Teil der STARK-Multimedienkupplung, durch die Kuppelvorgänge mit mehreren Leitungen deutlich erleichtert werden. Die mit einem easy click ausgestattete Kupplung lässt sich nicht nur rasch befestigen, sondern auch über die Maschinensteuerung oder das verwendete Aggregat absichern. Erst wenn eine Freigabe erteilt wird, kann sie aus der Parkstation entnommen und an gewünschter Stelle eingeklickt werden.

 

Mehr Informationen zur Römheld GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Römheld GmbH
Römheldstraße 1-5
35321 Laubach
Tel.: +49 (0) 6405 / 89-0
Fax: +49 (0) 6405 / 89-211
E-Mail: info@roemheld.de
www.roemheld.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 656.