Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2018 » Ausgabe September 2018

Thielenhaus: wirtschaftliche Feinstbearbeitung

Kompakte Qualität und Effizienz

Innovative Maschinen zur Oberflächenfeinstbearbeitung und Geometrieverbesserung zeigt Thielenhaus Microfinish auf der Messe AMB. So präsentiert der Weltmarktführer eine kostengünstige und einfach zu bedienende Superfinish-Maschine: Die neue NanoStar zur Bearbeitung von planen oder balligen Oberflächen basiert auf der wesentlich komplexeren Produktlinie MicroStar des Herstellers und ist für kleinere und mittlere Losgrößen ausgelegt.

NanoStar


Durch Einsatz innovativer Komponenten ist es hier den Konstrukteuren gelungen, trotz großer Kompaktheit und kleiner Aufstellfläche Bearbeitungsergebnisse von <1 µm Ebenheit und 0,05 µ Rauheit zu erreichen. Mit dieser Maschine sind jetzt auch mittelständische Zulieferer in der Lage, hohen Zeichnungsanforderungen gerecht zu werden.

MicroSens-Technologie erfasst die Werkzeugbelastung während der Bearbeitung und steuert in Verbindung mit einer In-Prozess-Messung Abtrag und Maß in engen Toleranzen. So können stabile, für die jeweiligen Anwendungen optimale mikro- und makrogeometrische Formen und Rautiefen erzielt werden. Mit bis zu vier Werkstückspindeln lassen sich an dem Rundtisch mit vertikal angeordneten Einheiten in der Zwei-Schritt-Methode oder Doppelbearbeitung zeitgleiche Operationen und kurze Taktzeiten realisieren.

Das Be- und Entladen durch Automatisierung erfolgt hauptzeitneutral. Da die Betreiber der Maschine in der Regel mit kleineren Losgrößen und häufigem Werkstückwechsel konfrontiert sind, ist der Arbeitsraum besonders gut zugänglich und die Bedienung über die Steuerung durch große, intuitive Bilder auf dem Touchscreen erleichtert.

Darüber hinaus stellt die Schweizer Tochtergesellschaft Thielenhaus Superfinish Innovation eine neue, selbstrüstende Bandfinishmaschine für die Bearbeitung von Wellen, Lagern und Dichtsitzen in Stuttgart vor: Die innovative CUBE evo ist frei programmierbar und auf den künftigen Industriestandard 4.0 ausgelegt.

Für jedes zu bearbeitende Werkstück kann ein Programm mit sämtlichen für die Bearbeitung erforderlichen Parameter wie beispielsweise Werkstückgeschwindigkeit, Bearbeitungszeit, Oszillation, Anpressdruck und Bandgeschwindigkeit gespeichert und abgerufen werden. Dabei lassen sich alle Positionen der Bandfinisher äußerst präzise über die Steuerung oder manuell über ein Positioniersystem anfahren. Die vorbildlich gestaltete Bedienoberfläche mit Pull-down-Menüs ist selbsterklärend. Alle Einstellungen können ohne Schulung schnell und einfach vom Bediener selbst vorgenommen werden.

CUBE evo

 

Mehr Informationen zu Thielenhaus:

Kontakt  Herstellerinfo 
Thielenhaus Technologies GmbH
Schwesterstraße 50
42285 Wuppertal
Tel.: 0202481-0
Fax: 0202450445
www.thielenhaus.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 763.