Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2014 » Ausgabe August 2014

Workshop zum Thema ›Datenbrillen‹

Neueste Erkenntnisse bei Assistenzsystemen

Die Anforderungen in der heutigen Arbeitswelt werden zunehmend komplexer. Intelligente Assistenzsysteme können bei der Aufgabenbewältigung helfen. Technologien wie Datenbrillen, auch "Head Mounted Displays" genannt, sind innovative Möglichkeiten der Unterstützung. Um über die neuesten Entwicklungen im Bereich Datenbrillen zu informieren, bietet die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin den vierten Expertenworkshop "Datenbrillen – Aktueller Stand von Forschung und Umsetzung sowie zukünftiger Entwicklungsrichtungen" am 29. September in Dortmund an.


Nachdem das Forschungsprojekt der BAuA "Head-Mounted Displays – Bedingungen des sicheren und beanspruchungsoptimalen Einsatzes" nahezu abgeschlossen ist, steht die Vorstellung der Ergebnisse im Fokus des Workshops. Neben Fachvorträgen bleibt genügend Zeit für Fragen, Austausch und anregende Diskussionen. Zielgruppe des Workshops sind Forscher, Entwickler und Anwender von Datenbrillen sowie interessierte Unternehmen. Diese können vor Ort verschiedene Datenbrillen ausprobieren.

Die Veranstaltung findet am 29. September im Vortragssaal der DASA in Dortmund statt. Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldungen nimmt Britta Grauel entgegen, Tel.: 0231 9071-2011, E-Mail: grauel.britta@baua.bund.de. Mehr Informationen: www.baua.de/termine.

Direkter Link: www.baua.de/de/Aktuelles-und-Termine/Veranstaltungen/2014/09.29-Datenbrillen.html

 

Mehr Informationen zur Bundesanstalt BAuA:

Kontakt  Herstellerinfo 
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund
Tel.: +49 (0) 231 9071-0
Fax: +49 (0) 231 9071-2454
E-Mail: poststelle@baua.bund.de
www.baua.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1903.