Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2013 » Ausgabe November 2013

Weicon sorgt für Weltrekord

Größter Papierflieger der Welt

In Braunschweig ist der größte Papierflieger der Welt erfolgreich gestartet und dafür direkt im Guinness-Buch der Rekorde gelandet – Weicon aus Münster unterstützte das Team der Technischen Universität mit Klebstoffen.


In einem Hangar des Braunschweiger Flughafens fand am Samstag der Jungfernflug des Carolo-Wilhelminchens statt – so tauften die Tüftler der TU Braunschweig ihren überdimensionalen Papierflieger. Mit dabei war eine Wettkampfrichterin des Guinness-Buch der Rekorde und überwachte die regelgerechte Umsetzung des Rekordversuchs.

Viele Vorgaben waren zu beachten

Viele Regeln mussten beachtet werden, damit der Flugversuch als gültig anerkannt werden konnte. Der Papierflieger durfte nur aus Papier und Klebstoff bestehen, damit er theoretisch von jedem nachgebaut werden kann. Der Flieger musste eine Strecke von 15 Metern mit seiner gesamten Länge überfliegen. Der Flug musste in einer Halle stattfinden, um Wind und Thermik ausschließen zu können.

Die Spannweite musste mehr als 14 Meter betragen und das verwendete Papier durfte maximal 150 Gramm pro Quadratmeter wiegen. Der Flieger musste von einer Person per Hand von einer maximal drei Meter hohen Plattform geworfen werden. All diese Vorgaben mussten erfüllt werden, damit der Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde erfolgen konnte.

Und die Braunschweiger Studenten erfüllten nicht nur die Vorgaben, sondern lieferten den zahlreichen Besuchern auch einen wunderschönen Jungfernflug.

Die Spannweite des neuen Rekordfliegers beträgt 18,21 Meter bei einer Gesamtlänge von fünf Metern. Das Gewicht des Wilhelminchens liegt bei 24 Kilogramm. Für den Bau des größten Papierfliegers der Welt wurden 600 Tuben Alleskleber, 200 Flaschen Sekundenkleber und fast 80 Quadratmeter Papier verwendet. Das Team der Studierenden verbrachte 2500 Arbeitsstunden mit dem Bau des Wilhelminchens.

Produkte von Weicon für den Flieger

Der Hersteller von Kleb- und Dichtstoffen WEICON unterstützt das Vorhaben der angehenden Ingenieure mit Produkten, wie Cyanacrylat-Klebstoff, besser bekannt als Sekundenkleber, Aktivator zur schnelleren Erzeugung der maximalen Klebkraft und Oberflächenreiniger, um die Klebeflächen optimal vorbereiten zu können.

Ralph Weidling, Geschäftsführer von WEICON: “Wir haben dieses ungewöhnliche Projekt sehr gern unterstützt und gratulieren dem Team der Braunschweiger Studenten recht herzlich zu dieser Spitzenleistung!“

Den bisherigen Rekord für den größten Papierflieger der Welt hielt seit Mai 1995 ein Team aus den Niederlanden von der Technischen Universität in Delft. Ihr Papierflieger hatte eine Spannweite von knapp unter 14 Metern.

 

Mehr Informationen zur WEICON GmbH & Co.KG:

Kontakt  Herstellerinfo 
WEICON GmbH & Co.KG
Königsberger Str. 255
48157 Münster
Tel. 0251 / 9322-0
Fax 0251 / 9322-244
E-Mail: info@weicon.de
www.weicon.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 5 - gesamt: 3600.