Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2015 » Ausgabe April 2015

Womas 4.000-bar-Pumpe mit Direktantrieb

Umweltfreundliches Wasserstrahlschneiden

4.000 bar und trotzdem geringer Energieverbrauch – Woma bietet Anwendern des Wasserstrahlschneidens mit dem neuen ›EcoJet 70M 4000/4‹ jetzt eine kostensparende Höchstdruckpumpe mit Direktantrieb.


Das Aggregat mit Plungerpumpe ist dank seiner kompakten Bauweise einfach in neue oder bestehende Anlagen einzubauen. Die Plungerpumpe des EcoJet 70M 4000/4 verbraucht sehr wenig Öl und ermöglicht mit nur 80 dBA einen sehr leisen Betrieb. Durch den Direktantrieb werden bis zu 30 Prozent weniger Energie benötigt – das sind deutliche Vorteile gegenüber Druckübersetzern. Der EcoJet eignet sich für das Abrasiv- und das Purwasserschneiden und kann auch im Nachhinein in Wasserstrahlschneidanlagen zum Beispiel für die Metall-, Stein- und Kunststoffbearbeitung eingebaut werden.

Wasserstrahlschneiden zeichnet sich bei einer optimal abgestimmten Kombination aus Druck, Wassermenge und Düse durch einen sehr feinen Wasserstrahl aus. Dieser kann mit einer hohen Geschwindigkeit schneiden, bewirkt ein kantenfreies Schnittbild und produziert wenig Späne. Auch mehrlagiges Material lässt sich problemlos trennen, ohne dass es dabei zerdrückt wird. Zudem erhitzt es sich mit dem Einsatz von Wasser kaum, so dass sich das Verfahren auch für wärmeempfindliche Materialien eignet, die beim Sägen schmelzen oder ihre Form ändern würden.

 

Mehr Informationen zur WOMA GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
WOMA GmbH
Werthauser Straße 77-79
47226 Duisburg
Tel.: +492065/304-0
Fax: +492065/304-200
E-Mail: info@woma.de
www.woma.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1693.