Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2015 » Ausgabe August 2015

Neue Funktionen für VXmodel

Softwaremodul für Scan-zu-CAD

Creaform hat ein neues ›VXmodel‹ veröffentlicht, ein Softwaremodul zur Nachbereitung von 3D-Scandaten, das vollständig in VXelements 4.0 integriert ist. Das Modul führt einfach und schnell von Scans zu CAD.


Das benutzerfreundliche und leistungsstarke Modul ›VXmodel‹ kombiniert Funktionen wie Ausrichtung, geometrische Körper und Querschnitte, Netzoptimierung und Netzbearbeitung. Es verfügt über alle erforderlichen Werkzeuge für die Bearbeitung des 3D-Scan-Netzes, damit dieses wasserabweisend ist, und ermöglicht Ihnen die umgehende Erstellung von druckfertigen Dateien für einen schnellen Fertigungsprozess.

Merkmale:

  • Leistungsstarke Auto-Oberfläche: Mit den Werkzeugen von VXmodel können Sie automatisch NURBS erstellen, die Freiform-Oberflächen mit einem qualitativ hochwertigen Reparaturnetz definieren. Dank der Funktion für Auto-Oberflächen wird der Scan automatisch in eine IGES- oder STEP-Datei konvertiert.
  • 3D-Netzvergleich: Dies ist eine neue Funktion, mit der die Abweichung zwischen zwei Netzen oder zwischen einem CAD-Modell und einem Netz gemessen werden kann. So können Sie Ihren referenzierten Scan problemlos auf Konformität mit dem Reverse Engineering prüfen.
  • STL-Import: Benutzer profitieren von einer flexibleren Lösung, die den Import des standardmäßigen STL-Dateiformats ermöglicht.
 

Mehr Informationen zu Creaform:

Kontakt  Herstellerinfo 
CREAFORM Deutschland GmbH
Meisenweg 37
70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel.: +49 711 1856 8030
Fax: +49 711 1856 8099
E-Mail: germany@creaform3d.com
www.creaform3d.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 1859.