Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2015 » Ausgabe Juni 2015

Girls' Day - einmal völlig anders

Die Welt der Männer erobern

Der Girls’ Day ist ein einmal im Jahr stattfindender Aktionstag, der speziell Mädchen und Frauen motivieren soll, technische und naturwissenschaftliche Berufe zu ergreifen. Das Unternehmen Diebold lud dazu 25 Mädchen der Walter-Erbe-Realschule Tübingen ein.


Für 25 Mädchen der Walter-Erbe-Realschule Tübingen machte das Unternehmen Diebold in Jungingen seine Türen weit auf, um den jungen Damen die interessante Welt der Technik näherzubringen.

Wer nie in die Bereiche Technik und Naturwissenschaften, Informatik und Handwerk hineinschnuppern kann, wird sich am Ende des Schullebens auch nicht dafür interessieren. Daher gibt es immer noch technische Berufe, in denen nur sehr wenige Frauen arbeiten. Oft sind dies aber Berufe, die abwechslungsreich sind und spannende Karrieremöglichkeiten bieten!

Im Foyer wurde die große Mädchengruppe freundlich von den Diebold-Verantwortlichen begrüßt und dann in die Kantine zu einer Besprechung geführt. Es sollte ein Tag mit viel Aktionen werden, an dem die Mädels von Azubis begleitet und unterstützt wurden. In der Einführungsrunde wurde viel über die Firmengeschichte und über die Produkte erzählt, ehe es „ernst“ wurde.

Bei Diebold hat die eigene Ausbildung Gewicht. Aktuell werden 16 Auszubildende in die Geheimnisse der Metallbearbeitung eingeweiht. Von den zurzeit über 120 Mitarbeitern wurde über die Hälfte der Mitarbeiter im eigenen Hause ausgebildet, Was Wunder, dass mehr als die Hälfte der Belegschaft schon über 25 Jahre bei Diebold tätig ist?

Genauigkeit, Patente, Auszeichnungen, Qualitätssicherung, Markenzeichen und die Herstellung von Werkzeugaufnahmen und Hochfrequenzspindel – alles Neuland für die Mädchen aus der neunten Klasse. Und dann ging es los, in Kleingruppen zu erkunden, wie hier gearbeitet wird. In mehreren Stationen hatte Herr Reiber, der Ausbildungsleiter von Diebold, die Herstellung eines kleinen Mühlespiels spannend vorbereitet, , welches anschließend von jedem Mädchen inklusive einiger Spielsteine selbst angefertigt wurde. Ein gemeinsames Mittagessen in der Kantine rundete den ersten Teil an diesem interessanten Tag ab. Mit einer Betriebsführung begann der Nachmittag und jeder erhielt sein Endprodukt als Geschenk und durfte im vollautomatischen Lager computergesteuert die restlichen Spielsteine abholen, bevor es im Anschluss in der Kantine noch um das wichtige Thema ›Ausbildung‹ ging.

Das Unternehmen Diebold bildet in folgenden Berufen aus:

  • Industriemechaniker/-in
  • Industriekaufmann/-frau
  • Kombistudium Maschinenbau an der Hochschule Albstadt
  • Studium Maschinenbau an der BA Horb
 

Mehr Informationen zu Diebold:

Kontakt  Herstellerinfo 
Diebold Goldring Werkzeuge GmbH & Co.
An der Sägmühle 4
72417 Jungingen
Telefon 07477 871-0
Fax 07477 871-30
E-Mail: kontakt@hsk.com
www.hsk.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1651.