Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2017 » Ausgabe Mai 2017

Gefasoft stellt MES Legato Sapient 2.0 vor

Funktionalität weiter ausgebaut

Mit Legato Sapient 2.0 präsentiert GEFASOFT die neue Version des Cloud-basierten MES. Das Manufacturing Execution System integriert erstmals Ansätze etablierter BI-Lösungen, zudem wurde die Funktionalität hinsichtlich der Anforderungen der Industrie 4.0 weiter ausgebaut.


Insbesondere mittelständische Unternehmen haben es damit leichter, die an sie gestellten Anforderungen hinsichtlich einer "gläsernen Produktion" ohne großes Risiko zu erfüllen. Denn die Erstinvestition wird durch eine Cloud-basierte Lösung signifikant reduziert und der Zeitbedarf für die Systemeinführung sinkt deutlich.

Legato Sapient 2.0 integriert erstmals auch Ansätze aus etablierten Business-Intelligence-Lösungen, um die Art und Weise, wie Daten gesammelt, verdichtet und auszuwerten sind, zu flexibilisieren und zu vereinfachen. Aus der Kombination von Business Intelligence und Cloud-basiertem MES wird so „Production Intelligence out of the Cloud“. Mit diesem neuen Ansatz können komfortabel und schnell aktuelle Probleme aufgezeigt und Prognosen zur Verfügung gestellt werden, um gezielt spezifische Fragestellungen mittels vertiefter Datenanalyse durch den Bediener zu beantworten.

Das Einsatzspektrum des MES Legato Sapient reicht vom Instandhaltungssystem über klassische MDE/BDE-Lösungen bis hin zum kompletten Produktionsmanagement bzw. Production Monitoring. Das Manufacturing Execution System ist konsequent auf die Anforderungen einer digitalisierten Produktion und Industrie 4.0 ausgelegt. Durch die gewählte HTML5 Architektur beispielsweise und die konsequente Umsetzung eines Responsive Webdesigns wird die mobile Nutzung aller Funktionen zu einem integralen Bestandteil des MES.

Ein ausführlich dokumentiertes API und eine ebenso ausführliche Beschreibung der Datenquellen ermöglicht es Endkunden oder Systempartner, bestehende Applikationen auf einfache Weise selbst zu erweitern oder das MES flexibel an Drittsysteme anzubinden.

 

Mehr Informationen zur GEFASOFT GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
GEFASOFT GmbH
Dessauerstraße 15
80992 München
Tel.: 089/125565-0
Fax: 089/12 55 65-180
E-Mail: info@gefasoft.de
www.gefasoft-muenchen.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1016.