Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2017 » Ausgabe Mai 2017

Optimal für die Bearbeitung von Gusseisen

Vom Schruppen bis zum Schlichten

Die Kyocera Corporation hat eine neue Serie an Wendeschneidplatten entwickelt, um die Bearbeitung von Gusseisen zu optimieren. Die CA3-Serie und die Spanbrecher der K-Serie bestehen aus neuen CVD-beschichteten Hartmetallsorten und erleichtern die Bearbeitung gusseiserner Komponenten.


In der CA3-Serie kommen Hartmetalle mit einer neu entwickelten CVD-Beschichtung mit rotgoldener Oberfläche zum Einsatz. Kyocera hat die Haftfestigkeit der einzelnen Beschichtungslagen verbessert, um die Standzeit von Werkzeugen zu verlängern und eine konsistente Bearbeitung von Gusseisen zu ermöglichen.

Darüber hinaus sorgen die neuen Kantenausführungen der Spanbrecher auch bei hoher Beanspruchung für eine maximale Leistung. Drei Arten von neuen Materialien und Spanbrechern decken alle Phasen der Bearbeitung von Gusseisen vom Schruppen bis zum Schlichten ab.

 

Mehr Information zur Kyocera Fineceramics GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Kyocera Fineceramics GmbH
Hammfelddamm 6
41460 Neuss
Telefon 02131 1637-0
Fax 02131 129-340
webmaster@kyocera.de
www.kyocera.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1179.