Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2015 » Ausgabe März 2015

Veränderungen bei Datron

Vorstand und Aufsichtrat mit neuen Köpfen

Die DATRON AG gibt personelle Veränderungen im Vorstand und im Aufsichtsrat des Unternehmens bekannt. Mit Wirkung zum 30. Juni 2015 scheidet Herr Matthias Reck, bislang für den Bereich Technik verantwortlich, aus dem Vorstandsgremium aus und wird künftig als strategischer Berater speziell die Bereiche Product Development und Zukunftsmärkte bei der DATRON AG betreuen.


Das Tätigkeitsprofil von Herrn Reck ändert sich im Zuge seiner persönlichen Lebensplanung und in bestem Einvernehmen mit dem Unternehmen. Die bisherigen Zuständigkeiten von Herrn Reck gehen auf Herrn Thorsten Müller über, der unter dem Bereich Technik seine bisherigen Vorstands-Verantwortlichkeiten für Service und Produktion subsumieren wird.

Herr Reck ist seit 1987 eng mit der DATRON AG verbunden und trat nach seinem Studium 1992 in das Unternehmen (DATRON-Electronic GmbH) ein. Über mehrere Stationen im Bereich Forschung und Entwicklung hinweg hat er die zukunftsweisende Technologie-Fokussierung und die technische Entwicklung der wirtschaftlich sehr erfolgreichen DATRON Produkte in den letzten Jahren maßgeblich und erfolgreich mitbestimmt und für das Unternehmen zahlreiche Forschungsprojekte zugunsten neuer Produkte und Technologien gewinnen können.

So leitete er ab 1998 zunächst die Abteilung Entwicklung und stieg nach einer 3-jährigen Karriere bei SIEMENS-Dematic 2005 als Technischer Leiter wieder bei DATRON ein. Seit Mai 2008 ist er Vorstand Technik der DATRON AG und verantwortet die Bereiche Forschung und Entwicklung und das Technologiezentrum im Unternehmen.

Der Vorstand und der Aufsichtsrat der DATRON AG danken Herrn Reck herzlich für seine rund 20-jährige erfolgreiche Tätigkeit für die Gesellschaft, deren Entwicklung er entscheidend mitgeprägt hat. Das Management freut sich, ihn weiterhin als strategischen Berater zur Seite zu haben.

Die Veränderung des DATRON Vorstandes auf ein dreiköpfiges Team bestehend aus Dr. Arne Brüsch (CEO, Vertrieb & Marketing), Michael Daniel (Finanzen) und Thorsten Müller (Technik) setzt die im Vorjahr begonnene strategische Fokussierung auf ausgewählte Produkte und Märkte mit neuem Lean Management fort. Diese planmäßige Umgestaltung findet mit dem 01. Juli 2015 und der damit einher gehenden Vertragsbindung des Vorstandes auf 5 Jahre ihren Abschluss.

Ebenfalls zum 30. Juni 2015 wird Herr Gerhard Schulte sein Amt als Mitglied des Aufsichtsrates niederlegen, dem er seit Gründung der Aktiengesellschaft angehört. Er wird dem Gremium über dieses Datum hinaus weiterhin als technischer Berater zur Verfügung stehen. Herr Gerhard Schulte gründete 1969 die DATRON Electronic GmbH und leitete diese bis zur Übergabe des Managements an Dr. Arne Brüsch im Jahre 2002.

Auf der ordentlichen Hauptversammlung 2014 wurde Herr Farid El-Nomany bereits als Ersatzmitglied des Aufsichtsrates im Falle des Ausscheidens von Herrn Gerhard Schulte gewählt. Herr Farid El-Nomany, der die DATRON in der Vergangenheit im Rahmen von Consultingprojekten begleitet hatte, wird sein Aufsichtsratsamt am 1. Juli 2015 aufnehmen.

Der Vorstand und die Aufsichtsratsmitglieder sind Herrn Schulte zu großem Dank verpflichtet. Er hat die Geschicke der DATRON seit ihren Anfängen mit großem Weitblick und beeindruckendem unternehmerischem Gespür gelenkt und begleitet. Die menschlichen und sozialen Werte, die die wirtschaftlichen Erfolge der DATRON AG seit Gründung des Ursprungsunternehmens vor 45 Jahren erst möglich machen, tragen seine Handschrift.

 

Mehr Informationen zur DATRON AG:

Kontakt  Herstellerinfo 
DATRON AG
In den Gänsäckern 5
64367 Mühltal
Tel. +49 6151 1419-0
Fax +49 6151 1419-29
E-Mail: info@datron.de
www.datron.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 1499.