Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe August 2012

Innovative Greifzangen mit höchster Schließkraft

Greifen kleiner Angüsse und großer Spritzgussteile

Die FIPA GmbH erweitert ihr Sortiment an Greiferkomponenten um eine Serie an Kleinstgreifzangen und Kraftgreifzangen. Beide Serien bieten eine um rund 20 Prozent höhere Greifkraft und verfügen über eine breitere Backenöffnung als vergleichbare Komponenten.


Durch die völlige Neukonstruktion und die konsequente Anwendung der Leichtbautechnik ist es FIPA gelungen, die Kleinstgreifzangen der Serie 80 und die Kraftgreifzangen der Serie 140 an ihr jeweiliges Einsatzgebiet optimal anzupassen.

So wiegt die FIPA Kleinstgreifzange nur federleichte acht Gramm, greift aber dennoch kleine, filigrane Angüsse kraftvoll und sicher. Im Verhältnis zur Baugröße bietet sie höchste Greifkraft und größte Backenöffnung. Bei einem Betriebsdruck von 6 bar entwickelt die neue Kleinstgreifzange eine Schließkraft von 12 N.

Aufgrund ihrer kleinen Bauform eignet sie sich auch für den Einsatz in Greifersystemen mit beengten Platzverhältnissen.Die neue Kleinstgreifzange zielt insbesondere auf Anwendungen in der Kunststoffbranche und der Automobilindustrie beziehungsweise generell auf die Handhabung kleiner und filigraner Bauteile.

 

Mehr Informationen zur FIPA GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
FIPA GmbH
Freisinger Straße 30
85737 Ismaning
Tel: +49 (0)89 96 24 89 0
Fax: +49 (0)89 96 24 89 11
E-Mail: info@fipa.com
www.fipa.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1859.