Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe August 2012

Mitutoyo – Koordinatenmessung vom Feinsten

Feinste Messtechnik aus Japan

Wenn es um das Messen geht, ist der Name Mitutoyo ganz oben zu finden. Die Japaner werden nicht müde, Highlight auf Highlight zu entwickeln.

CRYSTA-Apex S

Mit den Modellen der Baureihe CRYSTA-Apex S hat Mitutoyo die seit Jahren erfolgreiche Koordinatenmessgeräte-Baureihe CRYSTA-Apex in die neue Generation geführt. Gegenüber der Vorgängerbaureihe CRYSTA-Apex C zeichnet sich die aktuelle Serie durch eine deutlich höhere Scanninggeschwindigkeit bei höchster Genauigkeit aus. Ermöglicht wird dies durch den neuen Controller UC400.

SpinArm Apex

Das mobile Gelenkarm-Koordinatenmessgerät SpinArm Apex von Mitutoyo bewältigt „mit leichter Hand“ auch komplexe Messungen bei höchster Flexibilität und Effizienz.

Die Modelle der Serie SpinArm Apex können mit taktilen (starren) Tastern, schaltend tastenden Sensoren und optional mit Laserscannern bestückt werden. Somit agiert der Mitutoyo-Gelenkarm ähnlich einem manuellen Koordinatenmessgerät beziehungsweise einem berührungslos messenden System.

Mit dem SpinArm Apex etabliert Mitutoyo eine komplett neue Produktgruppe. Sie umfasst bereits zur Markteinführung sieben Modelle mit Messbereichen zwischen 1800 und 3600 Millimetern mit sechs und sieben Achsen.

MACH-3A 653

Die Mitutoyo-Koordinatenmessgeräte der Serie STRATO-Apex überzeugen mit einer Längenmessabweichung von E0,MPE = 0,9+0,25 L/100 [µm, L in mm].

Ermöglicht wird diese Genauigkeit durch hochauflösende Glasmaßstäbe mit einer Auflösung von 0,00002 mm (20 Nanometer!). Das verwendete Material „Zeroglass“ ist zudem unempfindlich gegenüber Temperaturänderungen. Durch die erhöhte Präzision ist die STRATO-Apex ideal für kleine Toleranzen geeignet. Fähigkeitswerte werden deutlich erhöht und bieten der Fertigung mehr Spielraum.

Das voll digitale Antriebssystem der STRATO-Apex erlaubt gleichzeitig Verfahrgeschwindigkeiten von bis zu 520 mm/s und eine Beschleunigung von bis zu 0,25 G.

MACH-3A 653

Das Koordinatenmessgerät MACH-3A 653 ist prädestiniert für die fertigungsintegrierte Messung bei hohem Präzisionsanspruch trotz rauer Umgebungsbedingungen.

Dank der vollständig gekapselten Konstruktion erweist sich das System als extrem unempfindlich gegen die Einflüsse rauer Fertigungsumgebungen. Und das innerhalb eines erweiterten Temperaturbereichs von 5 bis 40 Grad Celsius.

Überaus schnell zum Ziel kommt das High-Speed-KMG mit einer maximalen Verfahrgeschwindigkeit von 1212 mm/s und einer zehnmal höheren Beschleunigung gegenüber anderen Koordinatenmessgeräten. Begleitet werden diese Tugenden von einer beachtlichen Genauigkeit: Die Längenmessabweichung der MACH-3A 653 liegt bei Werten ab 2,5 µm.

 

Mehr Informationen zur Mitutoyo Deutschland GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Mitutoyo Deutschland GmbH
Borsigstr. 8 - 10
41469 Neuss
Tel.: +49 (0)2137 - 1020
Fax: +49 (0)2137 - 8685
E-Mail: info@mitutoyo.de
www.mitutoyo.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 2669.