Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Dezember 2012

Bott macht manuelle Arbeitsplätze intelligent

Alternative zur Automation

Immer kürzere Produktlebenszyklen bei steigender Variantenvielfalt machen die manuelle Montage als Alternative zur Automation interessant. bott sichert gemeinsam mit Armbruster Engineering, dass Effizienz und Qualität an Montagearbeitsplätzen stimmen.


Gemeinsam mit seinem Partner Armbruster Engineering stellt Bott Systemarbeitsplätze vor und macht diese durch die Werkerführung ELAM intelligent. Über die Visualisierung der Arbeitsinhalte auf einem Bildschirm wird der Werker direkt am Arbeitsplatz angeleitet. Bei Bedarf werden einzelne Montageschritte durch das System überwacht, geprüft und dokumentiert.

Die Ausführlichkeit der Informationen und Vorgaben an den Werker können individuell an seine Qualifikation angepasst werden. So erhalten Werker mit unterschiedlichen Vorkenntnissen unterschiedliche Hilfestellungen. Auch die Mehrsprachigkeit des Systems ist sicher gestellt. Werden Prozesse nicht ordnungsgemäß ausgeführt schreitet das System ein und sichert somit Qualität und Effizienz auf der ganzen Linie.

Die Basis für die intelligenten Arbeitsplätze bildet APS, das Arbeitsplatzsystem von Bott. Mit APS lassen sich Arbeitsplätze ergonomisch an den Werker und an das Produkt, das an ihnen gefertigt wird anpassen. Dank seiner Modularität ist APS auch für die Standardisierung im Betrieb bestens geeignet. Einzelteile werden mit der Bott-Planungssoftware zur idealen Lösung konfiguriert.

 

Mehr Informationen zur Bott GmbH & Co. KG:

Kontakt  Herstellerinfo 
Bott GmbH & Co. KG
Bahnstr. 17
74405 Gaildorf
Tel.: +49 (0) 79 71 / 251 - 0
E-Mail: info@bott.de
www.bott.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1881.