Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Dezember 2012

Trumpf bricht einen Blechdickenrekord

Bis zu 50 Millimeter Edelstahl schneiden

Maschinen der TruLaser-Serie ›5000‹ können ab sofort serienmäßig bis zu 50 Millimeter Edelstahl schneiden. Zudem verbessern die 2-D-Laserschneidanlagen mit der Option ›BrightLine‹ die Kantenqualität im Materialdickenspektrum zwischen 20 und 25 Millimeter Edelstahl. Möglich sind diese neuen Qualitäten mit einem TruFlow 8000 CO2-Laser mit acht Kilowatt Leistung und einem Spiegelschneidkopf.


Die höhere Laserleistung richtet sich insbesondere an Bearbeiter von Edelstahl und Aluminium. Bis zu 25 Millimeter Aluminium schneidet eine Anlage mit 8-Kilowatt-Laser. Damit schafft sie fünf Millimeter mehr als die gleiche Maschine mit sechs Kilowatt Laserstärke. Ab zehn Millimeter Materialstärke im Schmelzschnitt ist sie außerdem um bis zu 33 Prozent schneller. Die gleiche Geschwindigkeitssteigerung erreichen die Maschinen mit 8-Kilowatt-Lasern im Edelstahl. Dabei schneiden sie Bleche bis 50 Millimeter Materialstärke und verdoppeln so die maximale Blechdicke gegenüber dem 6-Kilowatt-Laser.

Besser durch dickes Blech mit dem Spiegelschneidkopf
Um die hohe Laserleistung nutzen zu können, kommt auf den Maschinen mit acht Kilowatt Laserleistung ein Spiegelschneidkopf zum Einsatz. Die Spiegeloptik schneidet auch bei starker Verschmutzung prozesssicher, da im Gegensatz zur Linse weniger thermische Effekte auftreten. Dadurch muss sie seltener gereinigt werden. Zusätzlich ist der Verschleiß der Spiegel deutlich geringer.

Die hohe Laserleistung bietet in Kombination mit der Funktion BrightLine‹ einen weiteren Vorteil. In diesem Fall kommt ein besonderer Spiegelschneidkopf mit 350 Millimeter Brennweite zum Einsatz. Die Maschinen erreichen so auch in dickem Edelstahl bis 25 Millimeter glatte Kanten. Mit der Möglichkeit Edelstahl bis 50 Millimeter Dicke zu schneiden, kann die Maschine auch Zuschnitte für die spanende Bearbeitung fertigen. Anstatt die gewünschte Form mit viel Materialverlust aus Stangenmaterial zu fräsen, schneidet der Laser die Kontur aus einer Blechtafel. Dabei lassen sich mehrere Konturen effizient verschachteln. Ein solches Vorgehen spart viel Material und Bearbeitungszeit.

 

Mehr Informationen zur TRUMPF Lasertechnik:

Kontakt  Herstellerinfo 
TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH
Postfach 1450
71252 Ditzingen
Johann-Maus-Straße 2
71254 Ditzingen
Telefon +49 (0) 7156-303-0
Telefax: +49 (0) 7156-303-670
E-Mail: info@trumpf-laser.com
www.trumpf-laser.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1895.