Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Februar 2012

Gasgekühlte MIG/MAG Schweißpistole

Extraklasse von Dinse

Die von Grund auf neu entwickelte und rechtlich geschützte Automaten-Schweißpistole der Baureihe DIX MET 3700 von Dinse bietet ein Leistungsspektrum, das in dieser Form auf dem Markt im Bereich der Gaskühlung bisher einzigartig ist. Die Schweißpistole ist bei einer Einschaltdauer von 100 Prozent für Leistungsstärken bis 450 Ampère unter CO2 und bis zu 400 Ampère unter Mischgas ausgelegt..


Diese beeindruckenden Belastungswerte werden durch einen gänzlich überarbeiteten Aufbau und das neuartige Kühlsystem des Pistolenkopfes erzielt: Das Schutzgas wird wie bei allen DINSE-Garnituren separat zugeführt. So kann die Kühlung besser ausgenutzt und die Wärme besser abgeführt werden.

Aber damit nicht genug: Das Gas zirkuliert bei der DIX MET 3700 in einer Kühlspindel und strömt spiralförmig um das Rohr bis hin zur Kontaktspitze. Dadurch wird die Kühloberfläche signifikant vergrößert.

Darüber hinaus ist die neue Schweißpistole ein wahres Leichtgewicht: Das Außenrohr besteht aus einer besonders leichten Aluminiumlegierung. Vor allem kleinere Robotertypen werden durch das um 1/3 verringerte Gewicht an der 6. Achse entlastet.

Ein weiterer Vorteil: Die Wärmeleitfähigkeit des Aluminiums ist deutlich höher, sodass Hitze effektiver abgeführt werden kann. Die verwendete Trägerhülse speichert die Wärme und hält sie aus dem Rohrbogen heraus. Dadurch bleibt der Pistolenhals stets formstabil.

Andere Hersteller von gasgekühlten Schweißpistolen empfehlen vielfach, nach jedem Schweißzyklus eine Rückkühlung durch Ausblasen mit Druckluft durchzuführen. Dieses Verfahren kostet den Anwender Zeit und Geld. Bei der DIX MET 3700 erübrigen sich solche Maßnahmen dank des neuen Aufbaus, der Materialauswahl und der exzellenten Qualität aller Verschleißteile. Die Baureihe der DIX MET 3700 gibt es in 0 Grad, 22 Grad und 45 Grad.

 

Mehr Informationen zur DINSE GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
DINSE GmbH
Tarpen 36
22419 Hamburg
Tel.: +49-(0)40-658 75-0
Fax: +49-(0)40-658 75-200
E-Mail: info@dinse-gmbh.com
www.dinse-gmbh.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 2765.