Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Februar 2012

Hervorragend geeignet für die Trockenbearbeitung

Für Stähle und rostfreie Stähle optimiert

Kennametall stellt die neuen Beyond KCPM20-Wendeschneidplatten zum Fräsen vor, die speziell für die Hochgeschwindigkeits-Trockenbearbeitung von Teilen aus Stahl oder rostfreiem Stahl für leichtes bismittelschweres Fräsen unter stabilen Bedingungen entwickelt wurden. KCPM20 eignet sich ideal fürApplikationen in der Edelstahlbearbeitung, bei denen kein Kühlmittel verwendet und gleichzeitig eineausgezeichnete Verschleißfestigkeit gefordert wird.

Jeder Beyond-grade von Kennametal wurde durch spezifische Substrateigenschaften und Beschichtungsdicken für die jeweilige Anwendung optimiert. Dadurch ergeben sich für die neuen Produkte, verglichen mit dem Original-grade, eine höhere Produktivität und eine breitere Palette von Anwendungsmöglichkeiten.

Alle neuen Beyond-Wendeschneidplatten sind mit dem CVD-Beschichtungsverfahren (chemical vapordeposition / chemische Gasphasenabscheidung) beschichtet. Während konventionelle Beschichtungen unter Zugspannung stehen, werden alle Oberflächen von Beyond-Wendeschneidplatten einer proprietären Vorbehandlung unterzogen, um diese Belastung zu reduzieren, die Haftung der Beschichtung zu verbessern und das Mikrochipping zu mindern.

Der einheitlichere und zuverlässige Verschleiß der Schneide hat verbesserte und gleichmäßigere Standzeiten zur Folge. Glattere Oberflächen sowie niedrigere Reibungskräfte vergrößern die Einsatzmöglichkeiten bei Anwendungen und ermöglichen höhere Schnittgeschwindigkeiten.

Nach der Oberflächenbehandlung werden die Grund- und Deckflächen der Beyond-Einsätze zusätzlich ausgeschliffen. Dadurch ergibt sich eine bessere Auflagefläche im Werkzeughalter und eine höhereSicherheit.

Die neuen Beyond KCPM20 Wendeschneidplatten gibt es in einer Vielzahl von Ausführungen fürKennametal Fräswerkzeuge:

  • Dodeka zum Planfräsen bei stabilen Anwendungen
  • KSOM für Anwendungen, bei denen leichtere Schnittkräfte erforderlich sind
  • Mill 1 für das Hochleistungs-Eckfräsen
  • KDM für allgemeine mechanische Bearbeitung und für Formwerkzeuge


«Zwar ist KCPM20 für Stähle und rostfreie Stähle optimiert, er eignet sich jedoch auch bestens für die Fehlersuche in Guss-Anwendungen, insbesondere mit Kugelgraphit-Eisen unter trockenen Arbeitsbedingungen», sagt Osny Fabricio, Kennametal Senior Produkt-Manager. »KCPM20 wird empfohlen, wenn bestehende Anwendungen optimiert werden müssen, um die Standzeit und die Produktivität durch höhere Geschwindigkeiten und Vorschübe zu erhöhen.»

 

Mehr Informationen zur Kennametal GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Kennametal GmbH
Wehlauerstr. 73
90766 Fürth
Tel.: 0911-9735-0
Fax.: 0911-9735-388
ebusiness.service@kennametal.com
www.kennametal.com
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 4280.