Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2012 » Ausgabe Februar 2012

PKPs Digitalmanometer für jeden Anwendungsfall

Batteriebetrieben oder Datenstation

Oft möchte man einfach ein mobiles Druckmessgerät zur Verfügung haben, ohne auf die Vorzüge elektronischer Messwerterfassung und Anzeige zu verzichten. Für diesen Zweck eignen sich speziell die Digitalmanometer der Baureihe PMD04 der PKP-Prozessmesstechnik-GmbH in Wiesbaden.


Durch neueste energiesparende Technologien beträgt die durchschnittliche Batterielebensdauer über 4000 Stunden. Eine hohe Wandlungsrate von fünf Messungen pro Sekunde bringt auch schnell wechselnde Drücke sicher zur Anzeige. Eine integrierte Schleppzeigerfunktion und die praktische Bargraphanzeige runden das Bild des PMD04 ab.

Falls für Druckmessaufgaben höherwertige Mess- und Anzeigegeräte benötigt werden, kommen die Geräte der Baureihe PMD02 iin Frage. Diese modular aufgebauten Digitalmanometer sind in sieben verschiedenen Gehäusebauformen lieferbar, ebenfalls vom einfachen, Akku gespeisten Mobilgerät bis zur digitalen Datenstation. Hierbei stehen eine Vielzahl von Optionen zur Verfügung, vom standard Strom- oder Spannungsausgangssignal bis hin zu einer Vielzahl von BUS-Anbindungen, und seriellen Schnittstellen.

Des weiteren können die Geräte mit bis zu vier frei programmierbaren Grenzsignalgebern bestückt werden. Und falls der aktuelle Messwert nicht ständig extern erfasst werden soll, gibt es ebenfalls eine Option mit Datenlogger. Auch hier werden durch eine integrierte Schleppzeigerfunktion die Minimal- und Maximalwerte mitgespeichert. Der Datenlogger ist über das Datum und das Datenspeicherintervall in weiten Grenzen frei programmierbar, sodass diese Digitalmanometer in vielen Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus bis hin zur Integration in Industrieanlagen eingesetzt werden können.

 

Mehr Informationen zur PKP Prozessmesstechnik:

Kontakt  Herstellerinfo 
PKP Prozessmesstechnik GmbH
Borsigstrasse 24
65205 Wiesbaden-Nordenstadt
Tel.: 06122 / 70 55 0
Fax: 06122/ 70 55 50
E-Mail: info@pkp.de
www.pkp.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 5 - gesamt: 4055.